Landesförderung

 

Die LAKS Baden-Württemberg handelte Mitte der 1990er Jahre mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) eine Landesförderung für die kulturelle und gesellschaftspolitische Arbeit in Soziokulturellen Zentren aus. Die LAKS wurde vom MWK beauftragt, das Antragsverfahren für die Förderbereiche Laufende Programmarbeit und Projekte zu bearbeiten.

Eine neue Verwaltungsvorschrift für Anträge auf Landeszuschüsse trat Anfang 2018 in Kraft.

 

Anträge auf Landesmittel müssen immer bis zum 31. Januar des betreffenden Jahres einfach bei der Geschäftsstelle der LAKS und einfach beim zuständigen Regierungspräsidium vorliegen. Verwendungsnachweise gehen an das zuständige Regierungspräsidium.

 

Achtung!

Bitte erst auf den Computer herunterladen und dann mit Acrobat Reader ausfüllen:

 

--> Verwendungsnachweis für 2021

 

 

Antragsberatung

 

Die LAKS unterstützt Antragsteller durch umfassende Beratung.

 

 

Antragsformulare und Vorschriften

 

ANTRAGSFRIST WAR DER 31. JANUAR 2022.
ES KÖNNEN VORERST KEINE ANTRÄGE MEHR GESTELLT WERDEN.

 

Grundlage der Förderung für Kulturinitativen und Soziokulturelle Zentren bildet die Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

 

Die Vorschriften und Antragsformulare für die Landesförderung 2022 stehen hier zum Download bereit. Der Verwendungsnachweis für 2021 wird zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls hier zur Verfügung gestellt werden.

 

Die vollständigen Anträge müssen bis zum 31. Januar 2022 einfach beim jeweiligen Regierungspräsidium und einfach bei der LAKS-Geschäftsstelle eingehen.

 

--> Verwaltungsvorschrift

--> Anlage Verwaltungsvorschrift

 

--> FAQ und Hinweise zum Ausfüllen der Antragsformulare

 

 

!! Achtung: Antragsformulare und das Formular des Verwendungsnachweises bitte unbedingt immer auf den eigenen Computer herunterladen und mit Acrobat Reader (!) ausfüllen, bei anderen Programmen kann es zu Problemen kommen.

 

 

Hier befinden sich ab Herbst/Winter 2022 wieder die neuen Antragsformulare für 2023.