Kulturbüro Rheinland Pfalz e.V.

 

Das Seminarprogramm richtet sich in erster Linie an Kulturschaffende, d.h. MitarbeiterInnen aus soziokulturellen Einrichtungen, Kultureinrichtungen, -zentren, -ämtern, -büros, - vereinen, -initiativen, MitarbeiterInnen von Theatern, Festivalveranstaltern, Kleinkunstbühnen etc., aber genauso an Künstler und Künstlerinnen.

Zwischen der LAKS Baden-Württemberg e.V. und dem Kulturbüro Rheinland Pfalz e.V. besteht ein Kooperationsvertrag. Die Mitgliedszentren der LAKS erhalten auf alle Veranstaltungen innerhalb des Seminarprogramms einen Rabatt von 50 %.

 

 

Seminare 2018

(Urheber-)Recht in der Öffentlichkeitsarbeit –
Du sollst Dir (k)ein Bild machen...

11.04.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus

 

Buchführung für Vereine –
Von Einnahmen-Überschuss-Rechnung bis Bilanzierung

19.04.2018, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld

 

Neue Strukturen im Kulturbetrieb –
... es muss nicht immer der e.V. sein

02.05.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus

 

Online-Fundraising für Kulturprojekte –
Das Internet als Spendenkanal entdecken

10.10.2018, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld

 

Veranstaltungsmanagement von A bis Z –
Für alle Fälle gewappnet

07.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus

 

Protokollführung –
Das Wesentliche auf den Punkt gebracht

15.11.2018, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld

 

Erfolgsstrategien für mentale Fitness –
Neue Potenziale erschließen - mit System und Freude

20.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus

 

Starke Marken im Kulturbetrieb –
Marken entwickeln, aufbauen und führen

27.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus

 

 


Durch das Bildungsfreistellungsgesetzes kann für die Seminare beim Arbeitgeber Bildungsurlaub beantragt werden. Das ausführliche Programm ist nachzulesen unter Kulturmanagement Seminare.


Anmeldung über:

Kulturbüro Rheinland-Pfalz

der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e.V.

Koblenzer Str. 38

56112 Lahnstein

Tel. 02621/62 31 5-0

Fax 02621/62 31 5-55

info(at)kulturmanagement-seminare.de

Kulturbüro Rheinland-Pfalz

 

 

 

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

Vorhang auf – Bühne frei ...... so heißt es nicht nur in den großen Opernhäusern, sondern auch in die Bundesvereinigung Soziokulturellen Einrichtungen.

Und auch wenn es im Gegensatz zu den riesigen Guckkasten-Bühnen in großen Theatern in Kulturzentren eher kleinere Szenenflächen gibt, auf denen die unzähligen Veranstaltungen stattfinden, so stellt der Gesetzgeber auch hier einige Anforderungen an die Sicherheit.

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V