Kulturbüro Rheinland Pfalz e.V.

 

Das Seminarprogramm richtet sich in erster Linie an Kulturschaffende, d.h. MitarbeiterInnen aus soziokulturellen Einrichtungen, Kultureinrichtungen, -zentren, -ämtern, -büros, - vereinen, -initiativen, MitarbeiterInnen von Theatern, Festivalveranstaltern, Kleinkunstbühnen etc., aber genauso an Künstler und Künstlerinnen.

Zwischen der LAKS Baden-Württemberg e.V. und dem Kulturbüro Rheinland Pfalz e.V. besteht ein Kooperationsvertrag. Die Mitgliedszentren der LAKS erhalten auf alle Veranstaltungen innerhalb des Seminarprogramms einen Rabatt von 50 %.

 

 

Seminare im 2. Halbjahr 2017

 

Öffentliche Kulturförderung –
Wege durch den Finanzdschungel

10.10.2017, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld

 

Aus Besuchern Stammkunden machen –
Besucher finden und binden

17.10.2017, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld

 

Grafik: Die Kulturbüro-Designklinik –
Gestaltungsprobleme erkennen, verbessern und selbst gut gestalten

25.10.2017, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld

 

Projektmanagement kompakt –
Lust statt Frust beim Planen und Organisieren

08.11.2017, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus

 

Junge Zielgruppe im Web erreichen –
Welche Tools sind denn nun die richtigen?

15.11.2017, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus

 

 

Seminarbeschreibung als PDF


Durch das Bildungsfreistellungsgesetzes kann für die Seminare beim Arbeitgeber Bildungsurlaub beantragt werden. Das ausführliche Programm ist nachzulesen unter Kulturmanagement Seminare.


Anmeldung über:

Kulturbüro Rheinland-Pfalz

der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e.V.

Koblenzer Str. 38

56112 Lahnstein

Tel. 02621/62 31 5-0

Fax 02621/62 31 5-55

info(at)kulturmanagement-seminare.de

Kulturbüro Rheinland-Pfalz

 

 

 

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.


Weiterhin nimmt die LAKS BW e.V. an den Workshops der Bundesvereinigung teil, die 1 - 2 mal jährlich stattfinden und immer den Mitgliederversammlungen vorangestellt sind.

Diese Workshops können auch unabhängig von der Mitgliederversammlung von jedermann gebucht werden und richten sich nicht nur an die Mitgliedszentren.

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

Materialen der Workshops sind für angemeldete Benutzer sichtbar