Die Mitgliedszentren der LAKS Baden-Württemberg

Penn-Club 2000 e.V., Pforzheim

Träger:   eingetragener Verein 

Gründungsjahr:   1969 

Osterfeldstraße 12    

75172 Pforzheim 

 

Tel.:  07231/ 31 82 10 

Kartentel.:   

Fax:  07231/ 31 82 23 

info@penn-club.de 

www.penn-club.de  

Regierungsbezirk:  Karlsruhe 

 

Der "Penn-Club 2000 e.V." wurde im Jahr 1969 gegründet und hat 13 Jahre lang, von 1981-1994, in einer ehemaligen Flößergaststätte das "Kulturzentrum Goldener Anker" betrieben.

Die Kulturarbeit des "Ankers" wurde 1985, zusammen mit dem Tübinger "Club Voltaire", mit der "Innovationsgabe" der Kulturpolitischen Gesellschaft ausgezeichnet. Der "Penn-Club 2000" selbst wurde 1989 vom Innenministerium des Landes Baden-Württemberg als "vorbildliche kommunale Bürgeraktion" gewürdigt.

Der "Penn-Club" hat in den zurückliegenden Jahren in verschiedenen kulturpolitischen Organisationen, z.B. in der LAKS Baden-Württemberg, im Deutschen Kulturrat und in der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren, mitgearbeitet. Im lokalen Bereich wurde auf Initiative des "Penn-Clubs" u.a. der Pforzheimer Kulturrat als einer der ersten lokalen Kulturräte in der Bundesrepublik gegründet. Zudem entstand aus der ehemaligen Filmgruppe im "Goldenen Anker" das Kommunale Kino "Cinema".

Heute ist der "Penn-Club" einer der beiden Träger des Kulturhauses Osterfeld. Programmhöhepunkt ist das alle zwei Jahre stattfindende "Internationale Pforzheimer Musik + Theater Festival".

Info unter: www.pforzheimer-festival.de 

Infrastruktur

Gesamtfläche (qm) 

Veranstaltungssäle 

Sitzplätze 

Bühne (qm) 

Proberäume 

Gruppenräume 

Ausstellungsräume 

Gastronomie (Sitzplätze) 

Atelier 

Programm

Musik

  • Jazz
  • Rock/Pop
  • Folk
  • Weltmusik
  • Sonst. (Musik)

 

 

Sonstiges

  • Festival/Open Air
  • Ausstellung
  • Lesungen
  • Film

 

Bildung

  • Vorträge/Seminare
  • Kurse/Workshops
  • Gruppentreffs
  • Sonst. (Bildung)

Theater

  • Sprechtheater
  • Musiktheater
  • Kabarett
  • Comedy
  • Straßentheater
  • Sonst. (Theater)

 

Tanz

  • Tanztheater
  • Sonst. (Tanz)

 

Angebote für

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Familien
  • Senioren
  • Migranten
  • Behinderte

Personal

Festangestellte 

Auszubildende 

Freie Mitarbeiter 

Ehrenamtliche  35

Geringfügige Beschäftigte 

Sonderprogramme (z.B. ABM) 

Praktikanten 

Freiwilligen-Dienst 

Aushilfen 

Sonstige Mitarbeiter 

Haushalt 2010 in €

Gesamt 200.000

Finanzierung

Zuschuss Kommune 80.000

Landeszuschuss 25.000

Eigenmittel 95.000

Spenden 

Besucher (jährl.) 27.500

 

Allgemeines

Ort Pforzheim

Einwohner  119.000