Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

Ankündigung: Statistische Übersicht zur Lage der soziokulturellen Mitgliedszentren der LAKS

Die LAKS Baden-Württemberg veröffentlicht eine statistische Übersicht zur Lage ihrer soziokulturellen Mitgliedszentren in Zeiten der Pandemie. Das sechsseitige Leporello entstand auf Basis einer Umfrage, die vom Bundesverband Soziokultur unter den Zentren im April 2021 durchgeführt und von Herrn Dr. Christoph Mager des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ausgewertet wurde.

Ein Rückblick auf das Intensivseminar "Professionelle Führung für Profis" für Geschäftsführer*innen

Am 16. September richtete die LAKS Baden-Württemberg für ihre soziokulturellen Mitgliedszentren ein Intensivseminar für Geschäftsführer*innen im FUX auf dem Gelände des Alten Schlachthofs in Karlsruhe aus. Die Seminarleitung übernahm Markus Junger, Leiter des Instituts für Professionelle Gesprächsführung und Lehrbeauftragter der Universität Tübingen und Hohenheim.     mehr...

Zweite Ausschreibung: NEUSTART KULTUR "Programm 2"

Seit dem 15. September können beim Bundesverband Soziokultur wieder Förderanträge im Rahmen von NEUSTART KULTUR "Programm 2" der BKM Monika Grütters für den Durchführungszeitraum 2022 gestellt werden. Die Förderlinie unterstützt Kulturzentren und soziokulturelle Zentren bei der Wiederaufnahme und Weiterführung ihrer Programmarbeit unter pandemischen Bedingungen.    mehr...

Nach oben

... aus der Politik

Neue Ausschreibung des Förderprogramms "FreiRäume" für ländliche Räume

Das MWK hat das Förderprogramm "FreiRäume" neu ausgeschrieben. Das Programm soll die Kulturlandschaft im ländlichen Raum stärken, indem es die Entstehung neuer "Ditter Orte" der Begegnung und des gemeinschaftlichen, kulturellen Engagements ermöglicht. Anträge können noch bis zum 14. Oktober 2021 gestellt werden. Projektbeginn ist frühestens am 1. Januar 2022. Antragsberechtigt sind Kommunen, Kultureinrichtungen, Vereine und bürgerschaftliche Initiativen, soziokulturelle Zentren, Bibliotheken, Vereine/Ensembles der Amateurmusik und Bildungseinrichtungen.     mehr...

"Kulturen im digitalen Wandel": Ein Perspektivpapier des Bundes

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Monika Grütters hat ein Perspektivpapier herausgegeben, dass sich mit der Digitalisierung des Kulturbereichs nach aktuellem Stand und mit Blick auf die Zukunft beschäftigt. Unter Koordination der Deutschen Nationalbibliothek konnten in einer spartenübergreifenden Arbeitsgruppe sowohl die bereits in einer Vielzahl vorhandenen Förderungen des Bundes für digitale Maßnahmen in der Kultur aufgearbeitet als auch Strukturen offengelegt werden, die sich in der Zukunft noch weiter entwickeln und transformieren müssen, um eine Nachhaltigkeit der kulturellen Digitalisierung zu garantieren.     mehr...

Ideenwettbewerb "Stärkung des Ehrenamts"

Der Aufbau und die Stärkung des Ehrenamts in ländlichen Räumen stellt immer wieder eine Herausforderung dar. Daher richtet sich der Ideenwettbewerb "Stärkung des Ehrenamts" des Landes Baden-Württemberg wieder an spezielle Bündnisse aus Vereinen, Initiativen und Organisationen, die mit jungen Menschen gemeinsam innovative Qualifizierungsmöglichkeiten entwickeln, die gerade die jüngeren Generationen auf dem Land auf die Übernahme eines Ehrenamts vorbereiten. Eine Förderung kann noch bis zum 15. Oktober 2021 beantragt werden.     mehr...

Neues Sonderprogramm NEUSTART KULTUR: "Profil: Soziokultur"

Im Rahmen von NEUSTART KULTUR hat der Fonds Soziokultur ein einmaliges Sonderprogramm aufgelegt. Es soll freie Träger der Soziokultur, Kulturellen Bildung und Medienkulturarbeit auf Basis der Pandemie-Erfahrungen bei Entwicklungsprozessen unterstützen, die ihrer mittelfristigen Stabilisierung und strukturellen Verankerung vor Ort dienen. Antragsberechtigt sind freie gemeinnützige juristische Träger mit mindestens zweijähriger Existenz aus den Feldern der Kulturarbeit, der Soziokultur, der Kulturellen Bildung oder der Medienkulturarbeit. Auch Kooperationsverbünde mit bis zu drei Partnern können Anträge stellen. Eine Bewerbung kann noch bis zum 30. September 2021 erfolgen.     mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

E-Werk richtet CORDIALE-Festival aus

Vom 27. September bis zum  03. Oktober 2021 richtet das E-Werk Freiburg wieder sein interkulturelles Festival "CORDIALE" mit einem vielfältigen Programm aus, dass wortwörtlich "von Herzen" kommt. Das Festival wird kuratiert von CaPoA e.V. (Cooperation and Progress of Africans) und findet in Kooperation mit dem Kommunalen Kino statt.     mehr...

Wechsel der Geschäftsführung bei zeitraumexit

Zum neuen Jahr 2022 bekommt unser Mitglied "Zeitraumexit" in Mannheim eine neue künstlerische und kaufmännische Leitung. Jan-Philipp Possmann verabschiedet sich nach fünf Jahren von dem erfolgreichen soziokulturellen Zentrum im Mannheimer Jungbusch und übergibt die Staffel an Frank Degler, der bereits ab September an der Seite von Possmann mitarbeiten wird.    mehr...

Kulturzentrum Tollhaus eröffnet Atoll-Festival

Am 16. September wurde das große Atoll-Festival für zeitgenössischen Zirkus des Kulturzentrum Tollhaus in Karlsruhe eröffnet. Zur Eröffnungsveranstaltung führte die berühmte kanadische Compagnie "7 Fingers" ihr aktuelles Stück "Passager" auf. Noch bis zum 26. September werden nun rund 80 Künstler*innen von unterschiedlichen Teilen der Erde mit einer großen Bandbreite an aktueller Zirkuskunst im Tollhaus zu sehen sein.     mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Abschaffung der zeitnahen Mittelverwendung bei Einnahmen unter 45 000 Euro

Die zeitnahe Mittelverwendung gilt nur noch für gemeinnützige Einrichtungen mit jährlichen Einnahmen von mehr als 45.000 Euro. § 55 Absatz 1 Nummer 5 AO wurde dazu durch das JStG entsprechend ergänzt.     mehr...

Gewerbliche Tätigkeit eines Vereins

Wann ist ein Verein gewerblich tätig? Das Sächsische Oberwaltungsgericht (OVG) beschäftigte sich mit der Frage, wann bei einem Verein eine gewerbliche Tätigkeit im Sinne der Gewerbeordnung (GewO) vorliegt.     mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

Ideeninitiative "Kulturelle Vielfalt mit Musik"

Auch in diesem Jahr unterstützt die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung mit ihrer bundesweiten "Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘" wieder die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen. Bis zum 15. Oktober 2021 können sich Bildungseinrichtungen, Vereine und individuelle Akteur*innen mit gemeinnützigen Partnern mit einer kreativen Projektidee bewerben, die das interkulturelle Miteinander von Kindern und Jugendlichen fördert. Auch digitale Projekte, die sich für ein Miteinander der Kulturen einsetzen, werden gesucht.     mehr...

"Es braucht ein ganzes Dorf…" - Ein hybrides Symposium zu Tanz in ländlichen Räumen

Für Interessierte, die das hybride Symposium "Es braucht ein ganzes Dorf…" im Mai 2021 verpasst haben, steht seit dem Sommer eine Online-Videodokumentation zur Verfügung. Das Symposium setzte sich mit einer Reihe an Fragen auseinander: Wodurch kann das Interesse am zeitgenössischen Tanz in ländlichen Regionen geweckt werden? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um ländliche Räume auch für Tanzkünstler*innen und -vermittler*innen attraktiv zu machen? Welche Strukturen brauchen kulturelle Organisationen im ländlichen Raum, um ihre bestehenden Aktivitäten zu verstetigen?     mehr...

#AHRt: Crowdfunding-Kampagne für von der Flutkatastrophe betroffene Kulturschaffende

Durch die Flutkatastrophe im Ahrtal und den angrenzenden Regionen in Rheinland Pfalz wurden vielen Künstler*innen und Kulturschaffenden die Perspektiven und Lebensgrundlagen entzogen. Mit einer Spende im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne #AhRt, die vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz der LAG Soziokultur und Kulturpädagogik ins Leben gerufen wurde, sollen nun Arbeitsstipendien für Betroffene aus der Kultur ermöglicht werden, um ihnen einen Neustart zu erleichtern. Die Ergebnisse der Arbeiten sollen nächstes Jahr in einer großen Wanderausstellung präsentiert werden.     mehr...

Nach oben

...aus den Kulturtipps

Alexander Endreß und Hubert Wandjo: "Musikwirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung - Handbuch für Wissenschaft und Praxis"

Wie setzt man sich mit der Digitalisierung einer Branche auseinander, wenn die Praxis sich so schnell selbst überholt wie es die Musikwirtschaft in den vergangenen zwanzig Jahren erlebt hat? Das Handbuch widmet sich dem schnellen Wandel der Musikwirtschaft und wirft dabei einen Blick auf Ursachen, Systemstrukturen in der Praxis sowie den kulturellen Rahmen.     mehr...

35. Französische Filmtage Tübingen | Stuttgart

In diesem Jahr finden die "Französischen Filmtage Tübingen | Stuttgart" vom 3. bis zum 10. November statt. Gezeigt wird ein buntes Programm an frankofonen Filmen aus Frankreich und anderen französischsprachigen Regionen. Es wird vom Verein Filmtage Tübingen e.V. organisiert und u.a. von der BKM, dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Tübingen gefördert.     mehr...

"Minari – Wo wir Wurzeln schlagen"

Der Film "Minari" folgt der Geschichte einer koreanisch-amerikanischen Familie, die von Los Angeles in das ländliche Arkansas zieht. Anfangs fällt es ihnen schwer, sich dort wirklich zuhause zu fühlen. Als jedoch die Großmutter aus Korea bei ihnen einzieht und sich mit ihrem Enkelsohn verbündet, schaffen sie es zu zweit der Familie wieder einen hoffnungsfrohen Weg in die Zukunft aufzuzeigen.     mehr...

... aus der Termingestaltung

AfP-Seminare

09. - 11.11.2021, Kulturzentrum Kreuz, Fulda     mehr...

Weiterbildungsseminare Kulturbüro Rheinland-Pfalz

Storytelling im Social Web
21.09.2021, Online-Seminar

Veranstaltungsmanagement von A bis Z (Modul I)
22.09.2021, Online-Seminar

Veranstaltungsmanagement von A bis Z (Modul II)
23.09.2021, Online-Seminar

So gelingt der Relaunch Ihrer Website
28.09.2021, Online-Seminar

EU-DSGVO kompakt
29.09.2021 Online-Seminar

Vertrag und Haftung bei Kulturveranstaltungen
30.09.2021, Koblenz, Medienladen

Grafik: Plakate und Aushänge für den Kulturbetrieb gestalten
05.10.2021, Koblenz, Medienladen

Erfolgsstrategien für mentale Fitness
06.10.2021, Koblen, Medienladen

Büroorganisation von A bis Z
07.10.2021, Koblenz, Medienladen

Weitere Veranstaltungen

Interkulturelles Festival CORDIALE des E-Werk Freiburg
27.09. - 03.10.2021

Atoll-Festival des Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe
15. - 26.09.2021

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Siegfried Dittler                                  Prisca Klass
Landesgeschäftsführer                      Assistentin

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.