Veranstaltungen

 

In dieser Rubrik finden Sie eine Auswahl an Tagungen, Vorträgen, Konferenzen, Workshops und Seminaren in den Bereichen Kulturmanagement, Rechtsprechung, Kulturelle Bildung und Kulturpolitik.

 

 

Wirtschaft und Nachhaltigkeit

 

Koordinaten Europas: Ökologie & Ökonomie


Tagung: 31.07.22 bis 04.08.22 | Gent

 

Veranstalter: Sommer Akademie Koordinaten Europas

 

Wir brauchen eine grundlegende Umgestaltung unserer Wirtschaft, die auf ökologische und soziale Nachhaltigkeit ausgerichtet sein muss. Dies wirft viele Fragen über die Art und Weise auf, wie wir die Gesellschaft sehen und wie sich jeder Einzelne verhalten sollte. Die Sommerakademie 2022, ab 31. Juli bis 4. August, ermöglicht es jungen Menschen bis 35 Jahren, sich in der europäischen Ökostadt Gent zu treffen, sich auszutauschen und an Workshops und Treffen zum Thema nachhaltige Entwicklung teilzunehmen.     mehr...

 

Kosten:
350 EUR Vollpension für Studierende (DZ),
50 EUR EZ-Zuschlag
450 EUR Vollpension für Lehrende (DZ),
50 EUR EZ-Zuschlag

 

 

Politik

 

Kommunale Demokratie neu denken. Zukunftsaufgaben – Entwicklungen – Projekte

 

Tagung: 23. bis 25.09.2022

 

Veranstalter: Stiftung Mitarbeit - Forum für Demokratie und Bürgerbeteiligung

 

„Kommunale Demokratie neu denken. Zukunftsaufgaben – Entwicklungen – Projekte“, dies ist der Titel des diesjährigen Forums für Demokratie und Bürgerbeteiligung vom 23. bis 25. September 2022. Die Tradition bleibt, der Ort wechselt: Nach 25 Jahren in Loccum findet das Forum nun erstmals in Bonn statt. Klimakrise, Digitalisierung, Flucht und Integration, um nur einige zu nennen: Unsere Gesellschaft steht vor gewaltigen Herausforderungen, die nur gemeinsam und demokratisch bewältigt werden können. Ein Kristallisationspunkt zur Lösung dieser Aufgaben sind die Kommunen. Immer deutlicher wird, dass wir kommunale Demokratie neu denken müssen, wenn wir tragfähige und zukunftsorientierte Antworten auf die großen Umwälzungen unserer Zeit finden wollen.     mehr...

 

 

Inklusion

 

Fortbildungsreihe: Barrieren Abbauen, Teilhabe in Kunst und Kultur ermöglichen

 

Tagung: Modul 1: 13. und 14.10.22 | K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
Modul 2: 24. und 25.11.22 | K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
Modul 3: 12. und 13.01.23 | K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe
Modul 4: 23.02.23 | online über ZOOM
Modul 5: 30. und 31.03.23 | K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe

 

Veranstalter: Forum der Kulturen Stuttgart e.V.

 

Mit welchen konkreten Maßnahmen können wir in unserer Institution Barrieren abbauen und echte Teilhabe für Menschen ermöglichen, die Exklusion oder rassistische Diskriminierung erfahren?

Noch immer machen Menschen in Deutschland Ausgrenzungs- oder Diskriminierungserfahrungen aufgrund ihres Aussehens, ihres Namens, ihrer Glaubensrichtung oder Herkunft. Ausgangspunkt für diese Form rassistischer Diskriminierung sind historisch aufgebaute Machtverhältnisse und Wissensbestände, die lange Zeit unreflektiert geblieben sind.     mehr...

 

Online-Informationstermine zur Fortbildungsreihe

 

Tagung: 04.07.22 | online
                      15.09.22 | online

 

Veranstalter: Forum der Kulturen Stuttgart e.V.     mehr...

 

 

Urheberrecht

 

Urheberrecht für digitale Formate

 

Seminar: 08.09.2022 | Freiburg im Breisgau

 

Veranstalter: MFG Baden-Württemberg

 

Kultur- und Kreativschaffende sehen sich zunehmend urheberrechtlichen Fragestellungen ausgesetzt. Das gilt unabhängig davon, ob kreativer Content selbst erstellt wird oder Inhalte (weiter-)verwertet werden.

Die Lage verkompliziert sich weiter, wenn Video-Sharing-Plattformen oder soziale Netzwerke für die Distribution eingesetzt werden sollen. Welche Rechte werden diesen Plattformen eingeräumt? Was kann man tun, wenn die eigenen Inhalte ohne Zustimmung im Netz gelandet sind? Wie funktionieren Upload-Filter?

Im Seminar erhalten die Teilnehmenden neben Antworten auf diese Fragen auch Tipps, welche Tools man in der täglichen Arbeit nutzen kann.     mehr...

 

Kosten:
150 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)
ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende:
105 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)