Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

Neues Förderprogramm "NEUSTART KULTUR Programm" startet ab 1. Oktober

Mit der vom Bundesverband Soziokultur e.V. durchgeführten Förderlinie sollen die antragsberechtigten Kultureinrichtungen dabei unterstützt werden, in Zeiten der Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Regelungen und Auflagen ihre Programmarbeit wieder aufnehmen zu können. Mit den für diese Maßnahme einmalig zur Verfügung stehenden Mitteln in Höhe von 15 Millionen Euro sollen Grundkosten, aktivitätsbezogene Kosten und Personalkosten gefördert werden, die für die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Programmarbeit unter Pandemiebedingungen anfallen.     mehr...

Französische Unterstützung bei der LAKS

Ich heiße Estelle Faure und bin seit Anfang September die neue Freiwillige bei der LAKS. Nach einem Bachelor in Politik-, Wirtschaft- und Sozialwissenschaften in Paris habe ich mich entschieden, mein Studium ein Jahr auszusetzen, um einen neuen Bereich beruflich zu entdecken.     mehr...

LAKS-Mitgliederversammlung am 18. Oktober in Göppingen

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 18. Oktober 2020 in der Fabrik für Kunst und Kultur Göppingen statt. Details werden rechtzeitig bekannt gegeben. Bitte Termin vormerken.     mehr...

Neue Ausschreibung "Jugend ins Zentrum"

Bis zum 30. September können wieder Projektanträge für „Jugend ins Zentrum!“ eingereicht werden. Gefördert werden außerschulische Projekte Kultureller Bildung aller künstlerischer Sparten für Kinder oder Jugendliche mit erschwerten Zugängen zu Kunst und Kultur, die ab Januar 2021 starten können.     mehr...

START Unlearning Talks

Das Programm START – Create Cultural Change wird diesen Monat zu Ende gehen. Aufgrund der aktuellen Situation wird die große Abschlussveranstaltung in Thessaloniki nicht stattfinden können. Stattdessen wird es online eine sehr interessante Diskussionsreihe geben, die START Unlearning Talks. Dort wird u.a. über Möglichkeiten einer nachhaltigen, soziokulturellen Arbeit in Südosteuropa diskutiert.     mehr...

Nach oben

... aus der Politik

Weitere 7,5 Millionen Euro für Impulsprogramm "Kunst trotz Abstand"

Das Land stellt weitere 7,5 Millionen Euro Nothilfe im neuen Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ für die Kunst- und Kulturlandschaft zur Verfügung. Ziel ist es, Kulturangebote unter Pandemiebedingungen anzubieten sowie kreative und innovative Formate zu entwickeln. In der ersten Runde werden nun 50 Projekte mit einer Summe von rund 1,4 Millionen Euro gefördert.     mehr...

Fonds Soziokultur: Netzwerke im Fokus

Der Fonds Soziokultur fördert aus Mitteln des BKM-Programms NEUSTART KULTUR mit insgesamt 10 Millionen Euro in den Jahren 2020/21 partizipative Kulturprojekte. Nachdem die erste, offene Ausschreibung am 15. September geschlossen wurde, stehen in der nächsten Förderrunde (Antragstellung ab 1. Oktober) Netzwerke und neue Formen der Zusammenarbeit im Fokus der Förderung.     mehr...

KULTUR.GEMEINSCHAFTEN – Förderung digitaler Angebote

Mit dem Förderprogramm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN wollen Kulturstaatsministerin Monika Grütters und die Kulturstiftung der Länder (KSL) die Digitalisierung im Bereich der Kultur weiter voranbringen. Kleinere, auch ehrenamtlich geführte Kultureinrichtungen und Projektträger werden bei der Entwicklung digitaler Angebote unterstützt. Ziel ist es, den Aufbau digitaler Infrastrukturen in Kunst und Kultur zu beschleunigen, um die Vielfalt und Sichtbarkeit kultureller Angebote gerade auch in und nach der Krise zu erhöhen.     mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

Miteinander statt übereinander – ODEON Göppingen im Kultur-Talk

Im Kultur-Talk hat Alex Maier, OB-Kandidat in Göppingen, mit Robert Scheurer, Vorsitzender des ODEON Kultur und Kontakte e.V., über das kulturelle Leben in Göppingen und die derzeit schwierige Lage für Künstlerinnen und Künstler gesprochen.     mehr...

Streuobstwiesenfestival des Kulturvereins Provisorium Nürtingen

Am Freitag, 18., und Samstag, 19. September, steigt unter dem Titel „WoodStock-Brot“ das Streuobstwiesen-Festival des Kulturvereins Provisorium. Interaktive Videokunst trifft auf Musik bei Stockbrot und Apfelsaft, passend zur Erntezeit auf der Streuobstwiese.     mehr...

Tollhaus Karlsruhe hat Artistik-Festival „Atoll“ auf Corona-Bedingungen umgestellt

Mehrere Monate stand es auf der Kippe, jetzt soll es doch stattfinden und bis zu 19 Artisten zugleich auf der Bühne versammeln: eine Vorschau auf das „Atoll“-Festival im Tollhaus Karlsruhe.     mehr...

Same Same but different im Nellie Nashorn Lörrach

In der kommenden Saison 20/21 brechen die Macher des Nellie Nashorn die bisher üblichen Präsentationsformen und Abläufe von Veranstaltungen auf. Das Setting „Künstler auf der Bühne, Zuschauer im Saal, Teilnahme wird über Eintritt geregelt“ wird aufgelöst. Eine Veranstaltung wird nun auf mehrere Räume verteilt. Wann immer möglich, präsentieren sich die Künstler*innen in den verschiedenen Räumen, wandeln zwischen den Räumen, die jeweils von einer Zuschauergruppe besetzt sind.     mehr...

Die Angehörigen – Ausstellung im zeitraumexit Mannheim

In Deutschland werden jährlich zahlreiche Menschen Opfer rassistischer Gewalttaten. Das Ausstellungsprojekt "Die Angehörigen" des Fotografen Jasper Kettner porträtiert Menschen, die mit dem Verlust ihrer Familienmitglieder oder Freund*innen durch rassistische Gewalt leben und durch die mangelnde Aufklärung dieser Morde zusätzlich leiden müssen. Die Ausstellung ist Teil des gemeinsamen Veranstaltungsprogramms "Du sollst dir ein Bild machen" von zeitraumexit und RomnoKher in Zusammenarbeit mit OFF//FOTO Festival / Teil der einander.Aktionstage 2020.     mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Welche Gehälter sind für Führungspositionen in gemeinnützigen Organisationen angemessen?

Der Bundesfinanzhof (BFH) beschäftigt sich detailliert mit der Frage nach der Angemessenheit von Geschäftsführervergütungen in gemeinnützigen Einrichtungen.     mehr...

Satzungsmäßige Voraussetzungen für echte Mitgliedsbeiträge

Körperschaftsteuerfreie (echte) Mitgliedsbeiträge liegen nur vor, wenn die Satzung oder eine dort verankerte Beitragsordnung entsprechende Regelungen trifft und diese auch eingehalten werden.     mehr...

Registergericht kann Satzung wegen unwirksamer Regelungen zurückweisen

Bei der Anmeldung einer Satzungsänderung kann das Registergericht die Verletzung sämtlicher Vorschriften des öffentlichen und privaten Vereinsrechts beanstanden.     mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

Jetzt in Zukunft: Eine Zwischenbilanz

Wie steht es aktuell um Nachhaltigkeit in soziokulturellen Zentren? Wie kann klimafreundlich veranstaltet werden? Und wie können Nachhaltigkeit sowie entsprechende Leistungen nicht nur Besucher*innen, sondern auch der Kulturpolitik oder der Öffentlichkeit kommuniziert werden? Diesen Fragen nähert sich das Forschungprojekt "Jetzt in Zukunft" mit vielfältigen Formaten vom Workshop bis hin zur Evaluation. Um eine Antwort vorwegzunehmen: Soziokulturelle Zentren befinden sich schon längst auf dem Weg.     mehr...

Regionaler Fachtag Jugendbeteiligung, 29. September 2020 in Ulm

In Kooperation mit der Stadt Ulm, dem Stadtjugendring Ulm und JugendAktiv in Ulm veranstaltet die Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg für alle Fachkräfte und Ehrenamtliche aus den Arbeitsfeldern der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit einen Fachtag zur Kinder- und Jugendbeteiligung und regionalen Vernetzung.     mehr...

Neues Programm des Fritz-Erler-Forums

Für das zweite Halbjahr bietet des Fritz-Erler-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung ein gemischtes Programm an: Web-Formate und Präsenz-Veranstaltungen – immer im Blick, auch kurzfristig auf online umzustellen, wenn es die Situation erfordert.     mehr...

Nach oben

... aus der Termingestaltung

KULTUR MACHT STARK – Infotage der Beratungsstelle LKJ

21.-25.09.2020, jeweils 14-15 Uhr, Online-Beratung     mehr...

Regionaler Fachtag Jugendbeteiligung

29.09.2020, Ulm    mehr...

LAKS-Mitgliederversammlung 2020

18.10.2020, Göppingen, Fabrik für Kunst und Kultur e.V.     mehr...

 

Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz plant ab Herbst einen Mix aus Online- und Präsenz-Seminaren mit verringerter Teilnehmerzahl. Folgende Veranstaltungen finden sind geplant:

Online-Seminare:

Nachhaltigkeit konkret

14.10.2020, 10-13 Uhr, Online-Seminar     mehr...

Storytelling im Social Web

10.11.2020, 10-13 Uhr, Online-Seminar     mehr...

 

Präsenz-Seminare in Baden-Württemberg:

Sicherheit auf Open-Air-Veranstaltungen

13.10.2020, Karlsruhe, Tollhaus     mehr...

Abgabepflichten im Kulturbetrieb

15.10.2020, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Ideen vorstellen, präsentieren und verkaufen

05.11.2020, Karlsruhe, Tollhaus     mehr...

Akquise leicht gemacht

12.11.2020, Heidelberg, Dezernat 16      mehr...

Projektmanagement kompakt

17.11.2020, Karlsruhe, Tollhaus      mehr...

Vertrag und Haftung bei Kulturveranstaltungen

25.11.2020, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld      mehr...

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Siegfried Dittler                                  Christine Steiner
Landesgeschäftsführer                      Assistentin

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.