Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

Pressemitteilung der LAKS BW e.V.:
Seismographen der Gesellschaft – Soziokultur in Zeiten der Corona-Krise

Wir erinnern uns, dass vor sechzig Tagen noch lange Schlangen von Besucher*innen an den Abendkassen der über 70 soziokulturellen Zentren in Baden-Württemberg zu sehen waren. Wir erinnern uns an laute Abende, frühmorgendliche Proben, an belebende Stunden, an vielfältige Begegnungen, an Neues das uns erwartete, an Lehrreiches, Bezauberndes, Nervendes und Aufregendes. Heute sind die Lichter der Häuser aus, kein Sound wummert, kein Tanzboden schwingt, keine Zuschauer*innen warten bis es los geht – es ist still geworden in den Zentren.     mehr...

ABGESAGT: Kultur-Tour durch Soziokulturelle Zentren in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen 2020

Die für Juni 2020 geplante Kultur-Tour durch Soziokulturelle Zentren in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen muss aufgrund der aktuellen Situation leider abgesagt werden. Wir hoffen, dass wir die Kultur-Tour in 2021 durchführen können.

Der Bundesverband Soziokultur unterstützt die Forderung des Städte- und Gemeindebundes nach einem Rettungsschirm für Kommunen

Unsere Mitgliedseinrichtungen engagieren sich in den Kommunen und werden von ihnen unterstützt. Kommunen brauchen Handlungsspielräume, um nicht ihre Kulturlandschaften in Trümmer fallen zu sehen und um die nach der Pandemie nötige Aufbauarbeit leisten zu können.     mehr...

Nach oben

... aus der Politik

Masterplan Kultur BW / Öffnungsperspektiven & Unterstützung in Corona-Zeiten

Künstlerinnen und Künstler gehören mit zu den Hauptbetroffenen der Krise. Auch viele Kultureinrichtungen im Land durchleben aufgrund der Schließung eine existentiell schwierige Phase. Die Folgen der Corona-Pandemie haben unser Kulturleben fast zum Erliegen gebracht. Die Landesregierung arbeitet daran, Kunst und Kultur weiter zu ermöglichen, die reiche kulturelle Landschaft in Baden-Württemberg zu erhalten und den Kontakt zum Publikum zu festigen.     mehr...

Kulturstaatsministerin bestätigt Verhandlungen über Kulturinfrastrukturfonds

Kulturstaatsministerin Monika Grütters MdB bestätigte im RBB-Inforadio, dass der Vorschlag des Deutschen Kulturrates nach Aufsetzen eines Kulturinfrastrukturfonds jetzt in die entscheidende Phase geht. Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, hatte am 22. April vor dem Kulturausschuss des Deutschen Bundestags die Startsumme für einen solchen Fonds mit 500 Millionen Euro veranschlagt.     mehr...

Bund ermöglicht Ausfallhonorare in der Corona-Krise

Kulturstaatsministerin Monika Grütters ermöglicht es ab sofort Kulturinstitutionen, Honorare für Engagements zu zahlen, die wegen der Coronakrise abgesagt wurden. Die Regelung gilt für Kultureinrichtungen und Projekte, die vom Bund gefördert werden. Diese können nun Ausfallhonorare von bis zu 60 Prozent der eigentlichen Gage zahlen.     mehr...

Gemeinsame Erklärung der 26 EU-Kulturminister*innen

In einer gemeinsamen Erklärung zur „Kultur in Zeiten der Covid 19-Krise“ haben sich 26 EU-Kulturminister*innen dafür ausgesprochen, dass die auf EU-Ebene geplanten Hilfen aus den Fonds und Programmen auch die Kultur und die Medien erreichen müssen. Initiiert wurde die Erklärung von der deutschen Kulturministerin Monika Grütters, vorgelegt von der kroatischen Ratspräsidentschaft.     mehr...

Baden-Württemberger Erklärung der VIELEN

DIE VIELEN sind ein Bündnis von Kulturinstitutionen, das sich für die Freiheit der Kunst einsetzt. Wir verstehen Kunst und ihre Einrichtungen als offene Räume, die Vielen gehören. Diese gilt es gegen Ein- und Angriffe rechter Populisten zu verteidigen, die eine Renationalisierung der Kunst fordern. Im Rahmen der Glänzenden Aktionstage der Vielen am 8./9. Mai 2020, in Erinnerung an den 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus und zum Europatag, entstand ein Video der Unterzeichnenden aus dem Ländle.     mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

AltentanztheaterEnsemble ZARTBITTER der Tanz- und Theaterwerkstatt gewinnt Deutschen Amateurtheaterpreis

Die Preisjury des Deutschen Amateurtheaterpreises amarena 2020 zeichnet vier Inszenierungen aus, die beispielhaft für die Qualität des Amateurtheaters stehen. In einem Online-Festival werden die Preisträger*innen vom 10. bis 13. September 2020 geehrt.     mehr...

Pressemitteilung der Heidelberger Clubs zum Thema Mieterlass: “Clubs sind der soziale Klebstoff einer lebendigen und offenen Gegenwartskultur”

Die Heidelberger Clubs Villa Nachttanz, halle02, breidenbach studios und Karlstorbahnhof freuen sich über den überparteilichen Vorstoß einiger junger Stadträt*innen in der gestrigen Sitzung des Heideberger Gemeinderats, die sich für eine kommunale Unterstützung der Heidelberger Clubkultur aussprachen und unter anderem den Erlass der Mietzahlungen für städtische Liegenschaften forderten.     mehr...

Das Tollhaus im SWR

"#Zusammenhalten für die Kultur" nennt sich ein Programmschwerpunkt des SWR, in dessen Rahmen Markus Brock auch TOLLHAUS-Geschäftsführerin Britta Velhagen zur Situation der freien Kultur in Karlsruhe befragte.     mehr...

Die FABRIK in Freiburg sucht eine neue Geschäftsführung

Die FA­BRIK in Frei­burg, ge­grün­det 1978, ist heute eines der gro­ßen so­ziokul­tu­rel­len Zen­tren in Ba­den-Würt­tem­berg. Hier sind rund zwei Dut­zend selbst or­ga­ni­sier­te Be­trie­be und Ein­rich­tun­gen aus dem ge­werb­li­chen, so­zia­len und kul­tu­rel­len Be­reich mit rund 150 Be­schäf­tig­ten tätig.     mehr...

E-WERK Freiburg: Open Call Naked Love

Das E-Werk Freiburg plant im Rahmen des Tanzpaktes eine neue Eigenproduktion mit der Choreographin Karolin Stächele (DAGADA dance company). Gesucht werden 5 Tänzer*innen.     mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Die virtuelle Mitgliederversammlung

Das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ hat die Möglichkeit einer virtuellen Mitgliederversammlung geschaffen. Es bleiben aber viele Fragen offen.     mehr...

Was darf der Vorstand ohne Mitgliederversammlung entscheiden

Mitgliederversammlungen können zurzeit nicht stattfinden und die schriftliche Beschlussfassung oder eine virtuelle Versammlung ist nicht oder nur erschwert möglich. Für den Vorstand stellt sich deswegen oft die Frage, was er auch ohne Zustimmung der Mitgliederversammlung entscheiden kann und in welchen Fällen eine solcher Alleingang Haftungsfolgen für ihn hat.     mehr...

Profile in sozialen Medien rechtssicher gestalten

Impressumspflicht, fremde Bilder teilen, Livestreams. Die Rechtslage in Bezug auf die Kanäle von Kultureinrichtungen in den sozialen Medien erscheint schnell unübersichtlich. Doch sie ist für alle Plattformen gleich und gar nicht so schwierig umzusetzen.     mehr...

Das Recht auf Mietminderung für die Betreiber von Versammlungsstätten

Die neue Rechtslage zum Kündigungsschutz sollte überall bekannt sein. Deshalb in aller Kürze: Für die Dauer von zwei Jahren darf eine außerordentliche Kündigung wegen nicht geleisteter Mietzahlungen, die den aktuellen Zeitraum vom 01.04.2020 bis zum 30.06.2020 betrifft, nicht erfolgen.     mehr...

Bleibt Soziokultur gemeinnützig?

Florian Kaufmann vom Karlsruher Kulturverein Panorama e.V. schreibt in der neuesten Ausgabe der Kulturpolitischen Mitteilungen über den Streit zwischen Finanzamt und Kulturvereinen, ob gemeinnützige Vereine politische Arbeit leisten dürfen oder nicht.     mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

Förderprogramm zur kulturellen Teilhabe startet

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Staatsministerin Monika Grütters, fördert mit insgesamt 1,5 Millionen Euro gezielt Kultureinrichtungen, die kulturelle Teilhabe und Vermittlung stärken. Das Programm richtet sich zum Beispiel an Museen, Theater, Bibliotheken und Gedenkstätten, aber auch an Verbände und Bildungseinrichtungen. Es sollen Menschen erreicht werden, die nicht zum traditionellen Publikum der Kultureinrichtungen gehören. Die neue Ausschreibung für das Förderprogramm läuft seit dem 1. Mai 2020.     mehr...

Webinare der Kulturpolitischen Akademie

Mit einer Webinarreihe startet die Kulturpolitische Gesellschaft das Angebot der Kulturpolitischen Akademie. Die Webinare verbinden Informationen und kulturpolitische Diskussionen zu den jeweiligen Themen durch den Input ausgewählter Referent*innen und eine moderierte Diskussion.     mehr...

Reload. Stipendien für Freie Gruppen

Die Kulturstiftung des Bundes lädt im Rahmen eines 6-monatigen Stipendienprogramms frei produzierende Künstlergruppen ein, sich mit den Auswirkungen der Coronakrise auf die eigene Kunstpraxis zu beschäftigen. Das Stipendienprogramm richtet sich gezielt an Freie Gruppen der darstellenden Künste und der Musik, da ihre künstlerische Zusammenarbeit und Aufführungen aktuell und in den nächsten Monaten nicht wie geplant möglich sein werden.     mehr...

Fonds Soziokultur: Sonderförderprogramm "Inter-Aktion"

Im Förderprogramm "Inter-Aktion" sind fast 800 Förderanträge eingereicht worden. Aufgrund dieser hohen Antragszahl hat der Vorstand des Fonds beschlossen, das Budget für das Sonderförderprogramm von 250.000 Euro auf 350.000 Euro aufzustocken. Das Kuratorium konnte 75 Projekte auswählen, die Fördermittel erhalten sollen.     mehr...

Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Saar e.V. sucht eine*n Koordinator*in für die Servicestelle "Kultur macht stark"

Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) außerschulische Angebote der kulturellen Bildung. Für die im Rahmen dieses Programms einzurichtende Servicestelle „Kultur macht stark“ im Saarland sucht die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Saar e.V. (LAG Soziokultur) möglichst zum 1. Juni 2020 eine*n Koordinator*in.     mehr...

Nach oben

... aus der Termingestaltung

Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz hat Corona-bedingt seine Präsenz-Seminare bis zum Sommer abgesagt. Ab Juni startet nun eine erste Webinar-Reihe mit unten stehenden Themen:

Webinar "Abgabepflichten im Kulturbetrieb – Modul 1: Künstlerabagbe und Umsatzsteuern"

04.06.2020, 10-13 Uhr     mehr...

Webinar "Abgabepflichten im Kulturbetrieb – Modul 2: Ausländereinkommenssteuer, Urheberrecht (GEMA, VG Wort, VG Bild Kunst), Vertragsgestaltung"

09.06.2020, 14-17 Uhr     mehr...

Webinar "Social Media Marketing"

10.06.2020, 14-17 Uhr     mehr...

Webinar "EU-DSGVO kompakt – Datenschutz in der Praxis"

17.06.2020, 10-13 Uhr     mehr...

Webinar "Neue Strukturen im Kulturbetrieb – Welche Rechtsform ist die passende?"

24.06.2020, 10-13 Uhr     mehr...

Webinar "Förderanträge erfolgversprechend gestalten"

30.06.2020, 10-13 Uhr     mehr...

Webinar "Veranstaltungsmanagement von A-Z – Modul 1: Die grundsätzlichen Schritte und Techniken bei der Veranstaltungs- und Projektplanung"

01.07.2020, 10-13 Uhr     mehr...

Webinar "Sponsoring kompakt"

02.07.2020, 10-13 Uhr     mehr...

Webinar "Veranstaltungsmanagement von A-Z – Modul 2: Das große Thema Finanzen mit all seinen Aspekten"

07.07.2020, 14-17 Uhr     mehr...

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Trimborn-Bruns, Siegfried Dittler                         Christine Steiner
Landesgeschäftsführung                                            Assistenz

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.