Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

Spotlight Soziokultur 2018 - Ein Rückblick

Vom 15. September bis 27. Oktober 2018 fand die achte Ausgabe von Spotlight Soziokultur unter dem Motto „SoundsOfSoziokultur“ statt. 29 Soziokulturelle Mitgliedszentren haben teilgenommen und 37 Veranstaltungen organisiert. Mehr als 3.500 Besucher*innen besuchten die unterschiedlichsten Angebote von Theater über Konzert, Lesungen, Diskussionen bis zu Festivals.

mehr...

Generationenprojekt sucht Soziokulturelle Zentren als Kooperationspartner

Das Programm "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst wirbelt bereits tolle Projektideen auf. Das Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg sucht, einen Kooperationspartner für ein Generationenprojekt. Menschen über 80 Jahre sollen dafür gewonnen werden, einen Brief an ihre Enkel zu schreiben, in dem sie ihre Erfahrung, Wissen und Weisheit weitergeben. Die Dokumente münden in einer Ausstellung und Reflektion. Hierfür werden Soziokulturelle Zentren gesucht, die die Ausstellung organisieren. Bei Interesse gerne bei der LAKS Geschäftsstelle melden.

mehr...

Zeitschrift SOZIOkultur 4-2018 erschienen

Immer mehr Menschen leben in Städten. Doch in Städten zu leben wird immer schwieriger, vor allem für Einkommensschwächere. Wie soziokulturelle Zentren dazu beitragen, (Frei-) Räume zu erhalten und auch im Kontext von Kommerzialisierung und Gentrifizierung selbstbestimmte Wege der Transformation zu beschreiten, zeigt die aktuelle Ausgabe der SOZIOkultur.

mehr...

Nach oben

... aus der Politik

Programm "Gesellschaftlicher Zusammenhalt"

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg schreibt erneut das Programm "Gesellschaftlicher Zusammenhalt" aus. Ab sofort können sich professionelle Institutionen, Einrichtungen und Ensembles aus Kunst und Kultur aus dem Ressortbereich des MWKs Baden-Württemberg, Kunst- und Musikhochschulen und den drei Akademien des Landes bewerben. Voraussetzung für eine Förderung ist die Umsetzung mit mindestens einem Kooperationspartner.

mehr...

Seminar: "KREATIVES EUROPA fördert Kultur. Wir erklären wie!"

KREATIVES EUROPA heißt das aktuelle Förderprogramm der EU für den Kultur - und Kreativsektor. Das Seminar befasst sich mit dessen Teilprogramm KULTUR,  das vor allem darauf ausgerichtet ist, im europäischen Kontext zusammen zu arbeiten, dabei die Professionalisierung der Kulturschaffenden und deren Mobilität zu unterstützen sowie neue Publikumsschichten zu erschließen. Die Seminare finden am 19. oder 20. März 2019 in Bonn statt.

mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

Pressemitteilung aus dem Kulturhaus Osterfeld

Osterfeld-Vorstand Andreas Mürle leitet zusätzlich für eine Übergangszeit auch das operative Tagesgeschäft. Nach einer viermonatigen Ausschreibungsphase mit hochkarätigen Bewerbern und einigen vielversprechenden Vorstellungsgesprächen ist vor Kurzem die Unterzeichnung eines Arbeitsvertrags mit einem Bewerber in letzter Minute nicht zustande gekommen.    

mehr...

Rückblick "ENDLICH - Über das Sterben in der Gegenwart"

Vom 18. bis 27. Oktober 2018 fand der Programmschwerpunkt "Endlich - über das Sterben in der Gegenwart" als Zusammenarbeit der Kulturhäuser zeitraumexit und EinTanzHaus in Mannheim statt. Mit Gesprächs- und Vermittlungsformaten, Tanz- und Performancegastspielen sowie einem Rahmenprogramm auch außerhalb der Spielstätten beleuchtete der Programmschwerpunkt die Perspektiven auf das Sterben und den Tod in unserer Gesellschaft.

mehr...

Der Club Bastion feierte sein 50-jähriges Jubiläum

Mit einer ausgiebigen Feier wurde das 50-jährige Bestehen des Club Bastion in Kirchheim gefeiert. 1968 wurde der Club Bastion als kulturell-literarisch-politischer Club gegründet und diente fortan als Treffpunkt und Veranstaltungsort für Kirchheimer Bürger und Bürgerinnen.

mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Steuerhaftung im Verein

Haftungsfragen gehören für den Vereinstand zweifellos zu den "Angstthemen". Das gilt gerade auch für die Steuerhaftung, weil es dafür - anders als z.B. bei der gesetzlichen Haftung - keine Versicherung gibt. Zwar ist hier grundsätzlich keine Panik angebracht. Vorstände sollten aber die gestellten Anforderungen kennen um Haftungsrisiken auszuschließen.

mehr...

Aufwandsspenden: Finanzgericht bestätigt hohe Anforderungen

Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg bestätigt die hohen Anforderungen, die die Finanzverwaltung an Aufwandsspenden stellt. Aufwandsspende bedeutet: Der Spender verzichtet auf einen Zahlungsanspruch zugunsten einer Spende. Statt einer Auszahlung und Rückspende des Betrags wird schon der Verzicht als Spende anerkannt. Es fließt also kein Geld. Dennoch handelt es sich um eine Geld- und keine Sachspende.

mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

Seminarreihe "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten"

Seit 2017 bietet die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. bundesweit die Seminarreihe „Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten“ an. Die Teilnehmer*innen werden befähigt, als „Aufsicht führende Person“ die gesetzlichen Auflagen zur Sicherheit bei Veranstaltungen in soziokulturellen Zentren umzusetzen. Das Seminar wird nach den Vorgaben der Unfallkasse NRW durchgeführt. Deren Lehrgangs-Konzeption und Rahmenlehrstoffplan sollen noch 2018 für ganz Deutschland Gültigkeit erlangen. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat. Der nächste Termin in Baden-Württemberg findet vom 12. – 14.02.2019 im Kulturverein Merlin in Stuttgart statt.

mehr...

Neue Ausschreibung „Jugend ins Zentrum!“ 2019 beginnt

Mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Motto „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ausgewähltem Konzept „Jugend ins Zentrum!“ fördert die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. auch 2019 Angebote der künstlerischen und kulturpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit erschwertem Zugang zu Kunst und Kultur. Die Antragsfrist ist der 03. März 2019.

mehr...

Windkanal 2019 bei 6 tage frei in Stuttgart

Windkanal ist ein Stipendienprogramm zur Weiterentwicklung künstlerischer Konzepte und richtet sich an freischaffende Künstler*innen aus den Darstellenden Künsten in Baden Württemberg. Dies ist eine Initiative des LaFT Baden-Württemberg. Konzeption und Leitung übernimmt Uwe Gössel. Der Anmeldeschluss ist der 31. März 2019.

mehr...

Nach oben

... aus der Termingestaltung

flausen+bundeskongress#2

5.-7.02.2019, Köln, freies werkstatt theater     mehr...

Seminar "Licht - richtiger Einsatz auf Bühnen und Szenenflächen"

11.02.2019, Lörrach, Nellie Nashorn     mehr...

Seminar "Aufsicht führende Personen in Veranstaltungsstätten"

12.-14.02.2019, Stuttgart, Kulturverein Merlin     mehr...

63. Loccumer Kulturpolitisches Kolloquium

15.-17.02.2019, Loccum, Evangelische Akademie Loccum     mehr...

Workshop: Fundraising für freie Tanzprojekte - gewusst wie!

02.03.2019, Stuttgart, Theaterhaus     mehr...

Seminar "Starkes Auftreten - klar, souverän, authentisch!"

15.-17.03.2019, Langenargen, Familienferiendorf     mehr...

5. Landeskongress "Musik und Tanz - Schule in Bewegung

16.03.2019, Ludwigsburg, Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik     mehr...

10. Kulturpolitischer Bundeskongress "KULTUR.MACHT.HEIMATen"

27.-28.06.2019, Berlin     mehr...

 

Auch 2019 bietet das Kulturbüro Rheinland-Pfalz wieder Weiterbildungsangebote in Baden-Württemberg an:

Guerilla-Marketing im Kulturbetrieb

19.02.2019, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Förderanträge erfolgversprechend gestalten

21.02.2019, Heidelberg, Dezernat 16     mehr...

Grundlagen der Veranstaltungstechnik

25.03.2019, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Akquise leicht gemacht

27.03.2019, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Das Kulturmarketingkonzept

30.04.2019, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Junge Zielgruppen im Web erreichen

26.09.2019, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Der Ton macht die Musik

09.10.2019, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus      mehr...

Büroorganisation von A bis Z

10.10.2019, Heidelberg, Dezernat 16     mehr...

Personalmanagement

17.10.2019, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Strategien der Öffentlichkeitsarbeit

26.11.2019, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Trimborn-Bruns                          Lilian Luley
Landesgeschäftsführerin                    Assistentin

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.