Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

Neu in der Geschäftsstelle der LAKS

Seit Oktober 2018 arbeite ich in der Geschäftsstelle der LAKS Baden-Württemberg und bin dort jeden Mittwoch zwischen 10 Uhr und 16 Uhr zu erreichen. Mein Aufgabenfeld ist die „Strategische Soziokulturplanung“, also die kulturpolitische Weiterentwicklung der Soziokultur sowie der Kontakt zu Landespolitik und MWK.

mehr...

¡Forsche Soziokultur! - Tagung zum Forschungsprojekt weiterdenken.soziokultur 2030

Die AG Forschen Soziokultur 2030, bestehend aus drei Landesarbeitsgemeinschaften Soziokultur (Thüringen, Niedersachsen und Baden-Württemberg) und das Institut für Kulturpolitik laden herzlich ein zur Tagung am 13. November 2018 im Tollhaus in Karlsruhe.

mehr...

Zentrum der Woche: Rätschenmühle e.V.

Und auch in dieser Woche zeigt unser Zentrum der Woche die Vielfältigkeit des Kulturprogramms von Soziokultur. Seit Ende der 70er Jahre ist der gemeinnützige Verein Rätschenmühle in Geislingen aktiv und als fester Bestandteil der Kulturszene in dieser Region nicht mehr wegzudenken. Am Donnerstag (25.10.) findet die JazzOpen statt, eine Jamsession mit dem Martin Rosengarten Trio. Freitag (26.10.) wird getanzt und am Sonntag (28.10.) darf mit dem virtuosen Provokateur Andreas Rebers gelacht werden!

mehr...

Frist für den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2019 endet am 2. November

Der Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ist der einzige Landespreis für Kleinkunst in Deutschland. Er wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst ausgelobt. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Webseite der LAKS.

mehr...

Und auch in dieser Woche zeigt unser Zentrum der Woche die Vielfältigkeit des Kulturprogramms von Soziokultur. Seit Ende der 70er ist der gemeinnützige Verein Rätschenmühle in Geislingen aktiv und als fester Bestandteil der Kulturszene in dieser Region nicht mehr wegzudenken. Am Donnerstag (25.10.) findet die JazzOpen statt, eine Jamsession mit dem Martin Rosengarten Trio. Freitag (26.10.) wird getanzt und am Sonntag (28.10.) darf mit dem virtuosen Provokateur Andreas Rebers gelacht werden!

Nach oben

... aus der Politik

AWV-Impulspapier "Modernisierung der Zuwendungspraxis für den Dritten Sektor"

Zu viel Bürokratie stellt gemeinnützige Organisationen vor große Herausforderungen. In ihrer Vielzahl und Intensität sind bürokratische Hürden für die gemeinnützige Arbeit nur schwerlich hinnehmbar – so auch bei der Zuwendungspraxis öffentlicher Stellen. Besonders kleinere gemeinnützige Organisationen schrecken vor der Beantragung von Fördermitteln zurück, da umfangreiche Berichts-, Nachweis- und Dokumentationspflichten drohen.

mehr...

Aktuelle Ausgabe der Zeitung "Politik & Kultur" ist erschienen

Politik & Kultur, die Zeitung des Deutschen Kulturrates, wird herausgegeben von Olaf Zimmermann und Theo Geißler. Sie erscheint sechsmal jährlich, informiert zu kulturpolitischen Fragestellungen und widmet zusätzlich in jeder Ausgabe einem aktuellen Thema einen Schwerpunkt. Diese Ausgabe widmet sich dem Thema "Inklusion in Kultur und Medien".

mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

Christian Grupp wird neuer Roxy-Geschäftsführer

Das Roxy bekommt eine neue Leitung. Die Gesellschafterversammlung der Roxy gGmbH entschied sich für Christian Grupp als neuen Geschäftsführer der Kulturhallen. Grupp folgt auf Laurence Nagel, die das Roxy acht Jahre lang leitete und auf eigenen Wunsch zum Ende der Saison verlässt.

mehr...

Roxy feiert neu eingerichtetes "Labor 1/12"

Für freie Tanz- und Theaterproduktionen eröffnete das Ulmer Roxy das Labor 1/12: ein Raum für die Freie Szene - zum Ausprobieren, Produzieren und Aufführen.

mehr...

Veränderung in der Leitung: Maria Ochs verlässt das Kulturhaus Osterfeld

Maria Ochs verlässt das Kulturhaus Osterfeld aus persönlichen Gründen Ende März 2019. Die Leiterin des soziokulturellen Zentrums in Pforzheims geht auf eigenen Wunsch, um eine Tätigkeit in der Nähe ihrer Zweitheimat Frankfurt am Main aufzunehmen.    mehr...

Nun wird die Stelle neu ausgeschrieben. Zum 1. April 2019 sucht das Kulturhaus Osterfeld eine Leiterin/ einen Leiter.

mehr...

Pressemitteilung aus dem Karlstorbahnhof

Der Karlstorbahnhof sucht ab 01.12.2019 eine neue Geschäftsführung. Als Ingrid Wolschin zum 01.01.1999 die Geschäftsführung übernahm, lag das Kulturhaus Karlstorbahnhof wirtschaftlich am Boden. Mit einem dicken Rotstift und viel Fingerspitzengefühl konsolidierte die studierte Sozialwissenschaftlerin die Finanzen und professionalisierte den Betrieb.

mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Wann dürfen Personen von Veranstaltungen ausgeschlossen werden?

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat sich im Fall eines Stadionverbots mit der Frage beschäftigt, wann Personen von öffentlichen Veranstaltungen ausgeschlossen werden dürfen. Grundsätzlich haben Vereine als Veranstalter das Hausrecht. Aus der Vertragsfreiheit ergibt dabei das Recht, Personen von der Teilnahme auszuschließen.

mehr...

Einzelaufzeichnungen bei Tageskasseneinnahmen

Vereine haben vielfach Bareinnahmen mit kleinen Beträgen aber in großer Zahl, z.B. bei Eintrittsgeldern. Das Bundesfinanzministerium (BMF) klärt in einem Schreiben, wann dann keine Einzelbelege erstellt werden müssen. Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) erfordern grundsätzlich die Aufzeichnung jedes einzelnen Geschäftsvorfalls. Das bedeutet nicht nur die Aufzeichnung der Beträge, sondern auch des Inhalts des Geschäfts und des Namens des Vertragspartners. Das gilt auch für Bareinnahmen und für Barausgaben.

mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

Innovationsfonds Kunst 2019

Im Rahmen des Innovationsfonds Kunst 2019 können Fördermittel für besondere Kunst- und Kulturprojekte aller Sparten und Bereiche beantragt werden. Die aktuelle Ausschreibung beinhaltet die Programmlinien „Innovative Kunst- und Kulturprojekte“, „Kulturelle Bildung“, „Kunst und Kultur für das ganze Land“ und „Interkultur“. (bis zum 19.11.2018)

mehr...

Stellenausschreibung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - UnterwegsTheater Heidelberg

Das 1988 als Künstlerkollektiv gegründete UnterwegsTheater wurde 1989 als erstes "freies" zeitgenössisches Heidelberger Tanzensemble bei choreographischen Wettbewerben international ausgezeichnet  (Oscar Lopez/Barcelona, Grand Prix Saitama/Tokyo), hat ab 1990 die erste Tanzbühne in Heidelberg aufgebaut, das erste internationale Tanzfestival der Region etabliert (TANZinternational 1991-2000), und den zeitgenössischen Tanz "made in Heidelberg" auf der EXPO 2000 in Hannover oder in Städten wie Barcelona, Montpellier, Toronto und New York repräsentiert.

mehr...

Fonds Soziokultur - Offene Ausschreibung für soziokulturelle Projekte

Die Allgemeine Projektförderung ist das Hauptförderprogramm des Fonds Soziokultur. Es steht unter dem Motto »Wettbewerb um die besten Projektideen«. Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet. (bis zum 02.11.2018)

mehr...

Fonds Soziokultur - Zusätzliches Förderprogramm für junge Kulturinitativen

Mit seinem zusätzlichen Förderprogramm für junge Initiativen will der Fonds Soziokultur Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren die Möglichkeit geben, eigene Projektideen im soziokulturellen Praxisfeld zu entwickeln und umzusetzen. Es hat den  Anspruch, die kreativen Potentiale junger Menschen zu wecken und zu fördern. Ziel ist dabei, Jugendliche zum (längerfristigen) Engagement im soziokulturellen Praxisfeld zu ermutigen. (Bis zum 02.11.2018)

mehr...

Europäische Kooperationsprojekte

Seit dem 16. Oktober 2018 sind die neuen Ausschreibungsunterlagen für Kleine und Große Kooperationsprojekte mit Einreichfrist am 11.12.2018 verfügbar. Insgesamt stehen für diese Ausschreibung 44.659.800 Euro zur Verfügung, von denen 17.8 mio. Euro (±40% Prozent) für Kleine Kooperationsprojekte bestimmt sind.

mehr...

1. Clubmeeting in Baden-Württemberg

"Baden-Württemberg hat kein landesweites Netzwerk der Musikclubs, allerdings kleinere Verbünde, die schon aktiv in ihrer Vernetzung arbeiten. Aber welche Clubs gibt es sonst noch in unserem "Ländle"? Wer sind die Kollegen und Kolleginnen außerhalb des eigenen Netzwerks?" Der EventKultur e.V. lädt zu einem ersten Clubmeeting in Baden-Württemberg am 14.11.2018 in Mannheim ein.

mehr...

Zeitschrift SOZIOkultur 3-2018 erschienen

Minigolf, Mensch-ärgere-dich-nicht oder Minecraft … Spielen begeistert Jung und Alt. Mit der Digitalisierung erweitern sich Spektrum und Möglichkeiten des Spielens exponentiell. Auch in der Arbeitswelt gewinnen Spielprinzipien zunehmend an Bedeutung. In der aktuellen Ausgabe wurde der Homo ludens näher angeschaut und gefragt, welche Potenziale Spielen für die Soziokultur hat. Antworten dazu finden Sie in der aktuellen Ausgabe der SOZIOkultur.  

mehr...

Das 1988 als Künstlerkollektiv gegründete UnterwegsTheater wurde 1989 als erstes "freies" zeitgenössisches Heidelberger Tanzensemble bei choreographischen Wettbewerben international ausgezeichnet  (Oscar Lopez/Barcelona, Grand Prix Saitama/Tokyo), hat ab 1990 die erste Tanzbühne in Heidelberg aufgebaut, das erste internationale Tanzfestival der Region etabliert (TANZinternational 1991-2000), und den zeitgenössischen Tanz "made in Heidelberg" auf der EXPO 2000 in Hannover oder in Städten wie Barcelona, Montpellier, Toronto und New York repräsentiert.

Im Rahmen des Innovationsfonds Kunst 2019 können Fördermittel für besondere Kunst- und Kulturprojekte aller Sparten und Bereiche beantragt werden.

 

Die aktuelle Ausschreibung beinhaltet die Programmlinien „Innovative Kunst- und Kulturprojekte“, „Kulturelle Bildung“, „Kunst und Kultur für das ganze Land“ und „Interkultur“.

Nach oben

... aus der Termingestaltung

Fachtagung "Forsche Soziokultur" der AG Forschen im Rahmen des Gesamtprojektes "Weiterdenken. Soziokultur 2030"

13.11.2018, Karlsruhe, Tollhaus     mehr...

Mitgliederversammlung 2018 der Bundesvereinigung der soziokulturellen Zentren

14.11.2018, Karlsruhe, Tollhaus

Rückkehr zu den politisch Verlassenen: Studie mit Diskussion

15.11.2018, Pforzheim, Volkshochschule     mehr...

Impulsworkshop „Neue Verbindungen schaffen - Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren“

10.12.2018, Erfurt, Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum     mehr...

Vielfalt in der Tanzkunst: gelebte Inklusion I Workshop zu inklusivem Tanzschaffen

14.12.2018, Stuttgart, Theaterhaus     mehr...

flausen+bundeskongress#2

5.-7.02.2019, Köln, freies werkstatt theater     mehr...

 

Auch 2018 bietet das Kulturbüro Rheinland-Pfalz wieder Weiterbildungsangebote in Baden-Württemberg an:

Veranstaltungsmanagement von A bis Z

07.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Protokollführung

15.11.2018, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Erfolgsstrategien für mentale Fitness

20.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Starke Marken im Kulturbetrieb

27.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Guerilla-Marketing im Kulturbetrieb

19.02.2019, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Förderanträge erfolgversprechend gestalten

21.02.2019, Heidelberg, Dezernat 16     mehr...

Grundlagen der Veranstaltungstechnik

25.03.2019, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Akquise leicht gemacht

27.03.2019, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Das Kulturmarketingkonzept

30.04.2019, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Junge Zielgruppen im Web erreichen

26.09.2019, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Der Ton macht die Musik

09.10.2019, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus      mehr...

Büroorganisation von A bis Z

10.10.2019, Heidelberg, Dezernat 16     mehr...

Personalmanagement

17.10.2019, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Strategien der Öffentlichkeitsarbeit

26.11.2019, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Trimborn-Bruns                          Lilian Luley
Landesgeschäftsführerin                    Assistentin

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.