Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

Zeitschrift SOZIOkultur 2-2018 zum Thema "Im Dialog" ist erschienen

Ob Kippastreit, Kopftuchverbot oder Kreuze an Schulen - religiöser Fundamentalismus bestimmt immer wieder die öffentliche Debatte. Dem gegenüber steht der Alltag in soziokulturellen Zentren. Sie arbeiten mit vielen zivilgesellschaftlichen Organisationen - auch mit religiösen Gemeinschaften - auf Augenhöhe zusammen. Gegenseitige Anerkennung und Respekt tragen dazu bei, dass Ängste und Vorurteile abgebaut werden können. Die aktuelle Ausgabe der SOZIOkultur zeigt auf, wie ein konstruktives Miteinander gelingt.

mehr...

Nach oben

... aus der Politik

Eigenständige Kulturministerkonferenz in der KMK kommt

Die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder (KMK) hat sich darauf verständigt, dass in der KMK ein eigenständiges Gremium eingerichtet wird, in dem sich zukünftig die für Kultur zuständigen Ministerinnen und Minister der Länder koordinieren und gemeinsame Positionen und Vorhaben abstimmen.

mehr...

Brüsseler Erklärung – für die Freiheit der Kunst

Erhard Grundl MdB, Sprecher für Kulturpolitik, und Claudia Roth MdB, Sprecherin für Auswärtige Kulturpolitik, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen rufen auf zur Unterzeichnung der von ihnen initiierten Brüsseler Erklärung: "Wir rufen zur Unterstützung unserer "Brüsseler Erklärung – für die Freiheit der Kunst" auf. Sie soll alle versammeln, die für die Freiheit der Kunst einstehen möchten. Die Erklärung steht öffentlich zur Unterzeichnung unter bit.ly/brüsseler-erklärung bereit."

Bundestag beschließt zusätzliche Gelder zur Förderung von Pop, Rock und Jazz

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seiner Bereinigungssitzung eine Aufstockung der Musikförderung beschlossen. Darin enthalten sind zusätzliche 4,15 Millionen Euro, die der Bund der Initiative Musik für die Jahre 2018 und 2019 bereitstellt.

mehr...

Die Bundeskulturfonds sollen gestärkt werden

Die sechs selbstverwalteten Bundeskulturfonds sollen nach dem Willen des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages mehr Geld bekommen. In der Bereinigungssitzung zum Haushalt 2018 am 26. Juni wurde beschlossen, dass die Fonds in den nächsten zwei Jahren über 5,15 Millionen Euro mehr an Fördermitteln verfügen können.

mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

Labormanifest #7

Im Oktober findet das siebte Labormanifest in Freiburg statt. Die diskursive und performative Plattform ist zweimal jährlich im SÜDUFER verortet und wird von der freien Tanzszene in Freiburg initiiert und in Selbstorganisation umgesetzt. Es werden Choreograph/-innen/ Kollektive und Tänzer/-innen gesucht, die sich bis zum 29.08.2018 bewerben können.

mehr...

Auftakt des Kooperationsprojekts "NEU-Stadt!" der ProduZentren in Ludwigsburg und Stuttgart

Das Stadtspiel "NEU-Stadt!" hatte bereits seine Premiere in Ludwigsburg und Stuttgart Bad-Cannstatt. Das Stadtspiel verwandelt mittels eines Reiseführers den urbanen Alltag in spielerische Situationen und macht den alten Blick auf eine neue Stadt frei. Nach einer kleinen Sommerpause darf man sich auf weitere Termine im September freuen – am 08.09. geht es in Ulm weiter. Die nächsten Spieltermine sind hier zu finden.

mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Kein Anspruch auf verbilligtes Vereinskonto

Eine gemeinnützige Einrichtung hat keinen Anspruch auf ein verbilligtes Vereinskonto, auch wenn die Bank das anbietet. Eine gemeinnützige Tierschutz-GmbH hatte seine Bank auf Schadenersatz wegen zu viel gezahlter Bankgebühren verklagt, weil sie von der Bank nicht auf das verbilligte Konto hingewiesen worden war.

mehr...

Altersdiskriminierung und Gleichbehandlungsgrundsatz

Liegt ein Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) oder den Gleichbehandlungsgrundsatz vor, wenn Mitglieder aufgrund ihres Alters von Ämtern ausgeschlossen werden? Diese Frage musste das Amtsgericht (AG) München klären (Urteil vom 7.09.2017, 231 C 4507/17). Der Fall betraf einen Berufsverband von Gymnasiallehrern, dessen Wahlordnung Mitglieder im Ruhestand von Verbandsfunktionen ausschloss. Dagegen klagten zwei betroffene Mitglieder.

mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Niedersachsen geht in den Ruhestand

Gerd Dallmann geht nach 30 Jahren als Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in den Ruhestand. Er fordert mehr Räume für Kultur – besonders im ländlichen Raum. Das sei wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

mehr...

Studie zu Cultural Leadership

Was unterscheidet die verschiedenen Führungskräfte-Generationen öffentlich geförderter Kulturorganisationen in Deutschland hinsichtlich Ziele, Einstellungen und Verhalten? Und welche Faktoren beeinflussen deren Einstellung? Diese Fragen beantwortet eine neue Studie der Universität Hildesheim. Die nächste Generation an Führungskräften steht vor den Türen deutscher Kultureinrichtungen, viele davon Absolvent/-innen von Kulturmanagement-Studiengängen. Häufig wird proklamiert, dass sie andere Ziele und Werte mit ihrer Arbeit und im Umgang mit Mitarbeitenden vertreten. Aber lässt sich das empirisch nachweisen?

mehr...

Einberufung eines Deutsch-Französischen JUGENDkulturrats

Anlässlich seines 30jährigen Jubiläums veranstaltet der DFKR einen Deutsch-Französischen JUGENDkulturrat. Mit dieser Veranstaltung möchte der DFKR in die Zukunft blicken und junge Menschen, nach Ihren Erfahrungen, Ideen und Hoffnungen im und für den Kunst- und Kulturbereich in Deutschland, Frankreich und Europa befragen.

mehr...

1. Jahresfachveranstaltung der Servicestelle für Kinder- und Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg

Save the Date für die erste Jahresfachveranstaltung, die am 8. November 2018 in Stuttgart stattfindet. Interessierte, Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit und Entscheidungsträger/-innen aus Politik und Verwaltung sind eingeladen sich zu informieren, auszutauschen und inspirieren zu lassen. Das detaillierte Programm und die Anmeldung folgen im September. 

mehr...

Landesmuseum Württemberg sucht Kooperationspartner!

Das Foyer des Alten Schlosses im Erdgeschoss wird von Juni 2019 bis Juni 2020 umgebaut. Es entsteht dort ein für alle offener Ort der Begegnung sowie ein Raum für vielfältige Events. Für die Umbauzeit sucht das Museum Kooperationspartner aus allen Sparten, um den Raum bereits in dieser Zeit mit neuen Formaten zu bespielen.

mehr...

Nach oben

... aus der Termingestaltung

Fachkonferenz "Soziokultur findet Stadt"

12.-13.09.2018, Berlin, ufaFabrik     mehr...

Forum für Demokratie und Bürgerbeteiligung

14.-16.09.2018, Loccum, Evangelische Akademie     mehr...

TRAFO-Ideenkongress zu Kultur, Alltag und Politik auf dem Land

19.-21.09.2018, Halle an der Saale, Volkspark     mehr...

Workshop "Migrationsgesellschaftliche Organisationsentwicklung"

25.09.2018. Stuttgart, Stiftung Geißelstraße     mehr...

LAKS-Mitgliederversammlung 2018

14.10.2018, Lörrach, Nellie Nashorn     mehr...

Fachtagung der AG Forschen im Rahmen des Gesamtprojektes "Weiterdenken. Soziokultur 2030"

13.11.2018, Karlsruhe, Tollhaus

Mitgliederversammlung 2018 der Bundesvereinigung der soziokulturellen Zentren

14.11.2018, Karlsruhe, Tollhaus

 

Auch 2018 bietet das Kulturbüro Rheinland-Pfalz wieder Weiterbildungsangebote in Baden-Württemberg an:

Selbstsicheres und kompetentes Auftreten im Kundenkontakt

19.09.2018, Heidelberg, Dezernat 16     mehr...

Online-Fundraising für Kulturprojekte

10.10.2018, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Veranstaltungsmanagement von A bis Z

07.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Protokollführung

15.11.2018, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Erfolgsstrategien für mentale Fitness

20.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Starke Marken im Kulturbetrieb

27.11.2018, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Trimborn-Bruns                          Lilian Luley
Landesgeschäftsführerin                    Assistentin

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.