Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

All you can dance!

Für All You Can Dance entwickelten Nina Kurzeja, Eric Trottier und Domenico Strazzeri jeweils eine Choreografie für zwei Tänzer/-innen. Jede Veranstaltung setzt sich aus drei Programmpunkten zusammen: Aufführung, Workshop und Tanzfest. Die LAKS fungiert in diesem Projekt als Kooperationspartner. Die Premiere fand letzte Woche in der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg statt, nun touren die Stücke u.a. durch Soziokulturelle Zentren.     mehr...

BEST OF(F) Tour 2017 – Freie Szene unterwegs

Unter dem Motto „BEST OF(F) – Freie Szene unterwegs“ werden zwischen Mai und Juni 2017 wieder einige der im Rahmen von „6 TAGE FREI“ prämierten Tanz- und Theaterproduktionen durch Soziokulturelle Zentren in Baden-Württemberg touren und dort ihre künstlerische Ausdruckskraft und ihr Können unter Beweis stellen.     mehr...

LAKS BW beteiligt sich an Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Im März 2017 finden bereits zum fünften Mal die Karlsruher Wochen gegen Rassismus statt. Auch die LAKS beteiligt sich am Programm und lädt gemeinsam mit dem Tollhaus den Anti-Rasissmus-Trainer Jürgen Schlicher zu einer Filmvorführung von "Der Rassist in uns" und einem anschließenden Gespräch am 14. März nach Karlsruhe ein.     mehr...

"Neuland!" – Broschüre zum Discussing Workshop erschienen

Beim fünften Fachtag der LAKS Baden-Württemberg ging es darum, wie Soziokultur in der aktuellen gesellschaftlichen Lage, die durch den massenhaften Zustrom von Geflüchteten, rechtspopulistische Strömungen und den damit verbundenen Herausforderungen für die Demokratie gekennzeichnet ist, funktionieren kann. Nun ist der Bericht zum Fachtag erschienen.     mehr...

Stadtkultur Hamburg: Stellungnahme zur Autonomie von Bürgerhäusern, Stadtteilkulturzentren und anderen Einrichtungen der Stadtteilkultur

Stadteilkulturzentren und Bürgerhäuser sind so bunt und vielfältig wie die Stadt und ihre Bewohner – sie orientieren sich an den Bedarfen im Stadtteil, bespielen, inszenieren und gestalten das Quartier und schaffen Nachbarschaft. Sie bieten kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe für Menschen aller Altersgruppen, sozialer und kultureller Hintergründe.     mehr...

Nach oben

... aus der Politik

Freiheit der Kunst und Medien verteidigen – Kulturgespräch mit Petra Olschowski

"Wir müssen uns darauf einstellen, dass es in den nächsten Monaten und Jahren tatsächlich darum geht, die Freiheit der Kunst und der Medien zu verteidigen", sagt Petra Olschowski, die baden-württembergische Staatssekretärin für Wissenschaft, Forschung und Kunst.     mehr...

Fonds Soziokultur – Jetzt bewerben für das 2. Halbjahr 2017

Offene Ausschreibung für soziokulturelle Projekte "Am Puls der Zeit". Die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen von Kunst und Kultur waren immer im Fluss, das Ziel soziokultureller Projekte war stets, sich den damit verbundenen Herausforderungen zu stellen, Widersprüche auszuhalten und nachhaltig für eine Verbesserung der Lebensbedingungen einzutreten.     mehr...

Europäische Kommission startet öffentliche Konsultation zu KREATIVES EUROPA

Am 23. Januar hat die Europäische Kommission eine öffentliche Konsultation zu KREATIVES EUROPA gestartet. Ziel ist es, Feedback zum laufenden Programm sowie zu einem möglichen Nachfolgeprogramm ab 2021 zu sammeln. Die Teilnahme ist offen für alle, die Einschätzungen, Anregungen und Kritik abgeben möchten. Nicht nur Interessenverbände oder Organisationen, sondern auch Einzelpersonen können sich beteiligen.     mehr...

UNSichtbarkeiten – Rassismus im Kontext interkultureller Öffnung und Qualifizierung

Am 29. und 30. März 2017 findet im Rahmen des Landesprogramms „Interkulturelle Qualifizierung in Kultureinrichtungen“ ein Workshop zum Thema Rassismus im Kontext interkultureller Öffnung und Qualifizierung statt.     mehr...

Barbara Neundlinger wird neue Geschäftsführerin der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. in Bonn

Der Vorstand der Kulturpolitischen Gesellschaft hat Barbara Neundlinger in seiner Sitzung Anfang Februar zur Geschäftsführerin bestellt. Sie folgt auf Marc Grandmontagne, der zu Anfang des Jahres in die Direktion des Deutschen Bühnenvereins gewechselt ist. Die gebürtige Österreicherin wird ihre Arbeit am 1. Juni 2017 aufnehmen.     mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

Rekordbesuch bei der Jubiläumsausgabe – "Carambolage" im Karlstorbahnhof platzt aus allen Nähten

Das Kabarett- und Comedyfestival „Carambolage“ im Karlstorbahnhof hat in diesem Jahr ein Rekordergebnis erzielt. Über 2500 Gäste besuchten die zwölf Veranstaltungen, von denen sieben restlos ausverkauft waren. Für Fans des Programms gibt es im Frühjahr noch einige Zugaben mit renommierten Künstlern.     mehr...

"Leonore Mau: Bilder des Schwarzen Atlantiks" – Bericht über eine Fotoausstellung im Sudhaus Tübingen

Zum dritten Mal wendeten sich der Club Voltaire und das Sudhaus dem Werk von Leonore Mau, die 2016 100 Jahre alt geworden wäre und 2013 gestorben ist, in einer umfangreichen Ausstellung zu. Gezeigt wurden Bilder, die Leonore Mau in Zusammenarbeit mit ihrem Lebenspartner Hubert Fichte in Brasilien und auf den karibischen Inseln in den 1970er Jahren gemacht hat.     mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Sonderbeiträge für Mitglieder mit Vergütungen

Nach Auffassung des Landgerichts Frankfurt ist es auch ohne eine Bemessung durch die Satzung zulässig, dass (Vorstands-)Mitglieder, die Vergütungen (z.B. als Mandatsträger) erhalten, einen Sonderbeitrag leisten müssen.     mehr...

Digitale Übermittlung von Spendenbescheinigungen

Was bei Rechnungen gang und gäbe ist, geht bei Spendenbescheinigungen nicht so einfach: der digitale Versand. Das BMF klärt jetzt die Voraussetzungen dafür.     mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

Intiative Musik berät zu Fördermöglichkeiten des BKM

Die Initiative Musik veranstaltet Workshops für Spielstättenbetreiber/-innnen zu den Programmen der BKM für Spielstättenförderung (Technische Erneuerungs- und Sanierungsbedarfe von Livemusikclubs, Digitalisierung der Aufführungstechnik von Livemusikspielstätten, APPLAUS – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten). Vier Workshops im Norden, Süden, Osten und Westen Deutschlands sind bereits terminiert.     mehr...

Flucht-Theater von und mit Ellen Muriel sucht Auftrittsmöglichkeiten

Ellen Muriel, eine junge Frau und Schauspielerin aus dem englischen Brighton, war Volunteer in Mazedonien und auf Lesbos und hat dort ein sogenanntes "Teatent" betreut. Bei dieser extrem wichtigen Arbeit reifte in ihr die Idee, die gemachten Erfahrungen in einem Theaterstück mit einigen wenigen Requisiten und in ihrer englischen Muttersprache zu verarbeiten.     mehr...

Partnerorganisation aus Deutschland für deutsch-französischen Jugendaustausch gesucht

Das französische Soziokulturelle Zentrum „Office Socio Éducatif - Accueil Jeunes La Loco“ in Nalliers (Vendée) sucht eine deutsche Partnereinrichtung, um mit ihr Jugendkulturbegegnungen zu organisieren.     mehr...

Offen denken. Damit sich Neues entfalten kann.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der langjährige Förderer Deutsche Bank prämieren 2017 innovative Projekte, die die Bedeutung von Offenheit für Innovation und Fortschritt verdeutlichen und einen aktiven Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Herausforderungen wie Migration, Digitalisierung oder Globalisierung verlangen neue Antworten und Offenheit für neue Lösungen.     mehr...

Nach oben

... aus der Termingestaltung

Seminar Konfliktmoderation in Gruppen

03.-04.03.2017, Frankfurt am Main, Ka eins Ökohaus     mehr...

Workshops "UNSichtbarkeiten – Rassismus im Kontext interkultureller Öffnung und Qualifizierung"

29.03.2017, Stuttgart, Stiftung Geißstraße     mehr...

30.03.2017, Karlsruhe, Tollhaus     mehr...

6. Bundesfachkongress Interkultur

03.-05.04.2017, Braunschweig, Haus der Kulturen     mehr...

Kultur – aber sicher (!)

06.-08.06.2017, Schorndorf, Club Manufaktur     mehr...

 

Auch 2017 bietet das Kulturbüro Rheinland-Pfalz wieder Weiterbildungsangebote in Baden-Württemberg an:

Grundlagen der Veranstaltungstechnik

06.03.2017, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Europa fördert Kultur – aber wie?

21.03.2017, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Veranstaltungsmanagement von A-Z

28.03.2017, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Vertrag und Haftung bei Kulturveranstaltungen

04.04.2017, Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus     mehr...

Pressetexte I / Kreativ und treffend schreiben – Texte, die ankommen…

10.05.2017, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Trimborn-Bruns                          Christine Pfirrmann
Landesgeschäftsführerin                    Assistentin

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.