Newsletter nicht lesbar oder falsch dargestellt? Hier klicken
Nur Text? Hier klicken
 
 

... aus der LAKS

Wir tanzen aus der Reihe

Tanz in Soziokulturellen Zentren hat viele Gesichter und spricht alle an. Wie dies aussehen kann, zeigt der neue Kurzfilm der LAKS Baden-Württemberg, der pünktlich zum Welttanztag am Freitag, 29. April auf der LAKS-Website veröffentlicht wird.     mehr...

Kleinkunstpreis Baden-Württemberg – Die Tour 2016

Seit 30 Jahre ehrt das Land mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg "Große Klein-Kunst" aus allen Genres. Die Kleinkunstszene im Land ist quicklebendig und überzeugt mit ihrer Vielfalt auch im Jubiläumsjahr. Die Tour ist ein lebendiges Format, welches innovative Künstler/-innen in wechselnder Zusammensetzung in Soziokulturellen Zentren auftreten lässt.     mehr...

Tagung "Mehr als willkommen! Kulturarbeit mit, für und von Geflüchtete(n) in der Soziokultur"

Die Tagung der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren am 20. und 21. Mai will Akteur/-innen aus der Soziokultur und der kulturellen (Bildungs-)Arbeit zusammenführen, Praxiserfahrungen und Handlungsempfehlungen zusammentragen und mit der Bundespolitik ins Gespräch kommen.     mehr...

SOZIOkultur 1-2016 zum Thema "Fluchtpunkte. Kulturarbeit mit Geflüchteten" erschienen

Soziokulturelle Zentren sind geradezu prädestiniert für Integrationsaufgaben, meint Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates. Ihr bürgerschaftliches Engagement, ihre Verortung im Sozialraum und ihre jahrelange Praxis und Erfahrung in der interkulturellen Arbeit machen sie zu hervorragenden Brückenbauern, damit sich Geflüchtete in der neuen Gesellschaft zurechtfinden. Über geschlagene Brücken, tragende Pfeiler und Akteure und Zentren als Brückenbauer berichtet die neue Ausgabe der SOZIOkultur.     mehr...

START – Create Cultural Change: Hospitationsgeber gesucht

Das deutsch-griechische Stipendien- und Förderprogramm START geht in die nächste Runde! Als Gastinstitutionen für die Programmphase I in Deutschland können sich ab jetzt bis zum 31. Mai wieder soziokulturelle Einrichtungen bewerben, um gemeinsam mit einem griechischen Stipendiaten (Berufseinsteiger m/w im Bereich Kulturmanagement) eine sechswöchige Hospitationsphase zu gestalten.     mehr...

Nach oben

... aus der Politik

Innovationsfonds Kunst: Land schreibt Förderlinien „Interkultur“ und „Kulturprojekte zur Partizipation und Integration von Flüchtlingen“ aus

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst schreibt bereits zum neunten Mal das Förderprogramm „Innovationsfonds Kunst“ aus. Bis zum 12. Juni können sich Kulturschaffende im Land im Rahmen der 2. Fördertranche 2016 mit innovativen Projekten bewerben. Kunststaatssekretär Jürgen Walter gab dies am Dienstag in Stuttgart bekannt.     mehr...

Vielfalt gefällt: Stiftung Baden-Württemberg fördert Integrationsprojekte

Die Baden-Württemberg Stiftung hat ein Programm initiiert, dass die Teilhabe von Mitmenschen mit Zuwanderungs- und Fluchterfahrung am gesellschaftlichen Leben fördern und so möglicher Ausgrenzung und Diskriminierung zuvorzukommen soll. Gemeinsam mit der Allianz für Beteiligung führt die Baden-Württemberg Stiftung in den nächsten drei Jahren das Programm Vielfalt gefällt! Orte des Miteinanders durch.     mehr...

„Kultur macht stark" geht 2018 in die zweite Förderperiode

Das größte Förderprogramm der kulturellen Bildung in Deutschland „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" hat seine Ziele erreicht: In 94 Prozent aller Bündnisse nehmen Kinder und Jugendliche teil, die sonst kaum Berührung mit kultureller Bildung haben. Nun hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka mitgeteilt, dass das Programm, in dessen Rahmen auch die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren das Projekt "Jugend ins Zentrum!" durchführt, 2018 in eine neue Förderperiode startet.     mehr...

Fonds Soziokultur: Ausschreibung 2. Halbjahr 2016

Im Jahr 2016 fördert der Fonds Soziokultur insbesondere Projekte zur Integration von Geflüchteten in unsere Gesellschaft. Künstlerische und kulturelle Arbeit erleichtern Begegnung und Austausch mit den Fremden. Das Ziel: Impulse zur Weiterentwicklung von Flüchtlingsprojekten zu setzen.     mehr...

Nach oben

... aus den Zentren

franz.K in Reutlingen sucht Azubi oder Bufdi für die Marketingabteilung

Das Kulturzentrum franz.K Reutlingen bietet eine Budfi- oder Ausbildungsstelle für eine Veranstaltungskauffrau oder für einen Veranstaltungskaufmann in der Marketingabteilung an.     mehr...

Brackenheim freut sich auf das 3. Kultur-Spiegel-Zelt

Auch in ihrem 25. Jahr haben die Macher des Kulturforums Brackenheim nicht den Aufwand gescheut, wieder ein anregendes Programm für das diesjährige Kultur-Spiegel-Zelt auf die Beine zu stellen.     mehr...

Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg feiert Kulturen aus aller Welt

Ein ganzes Wochenende feiert die TTW die Freude an Tanz, Musik und kultureller Vielfalt! Am Samstag, 30.04., und Sonntag, 01.05., tagsüber werden Künstler/-innen aus aller Welt Workshops geben, von Hatha Yoga, indischem Kalaripayattu, traditionellen Tänzen vom Balkan, bis zu Flamenco in allen Variationen und Percussion. Abends warten Flamenco-Aufführungen, Acts auf der Open Stage sowie eine Filmvorführung.     mehr...

Nach oben

... aus der Rechtsprechung

Blockwahl im Sonderfall auch ohne Satzungserlaubnis

Eine Blockwahl – bei der eine Gruppe von Kandidaten gemeinsam gewählt wird – ist in der Regel nur zulässig, wenn die Satzung das ausdrücklich erlaubt. Im Sonderfall kann aber etwas anderes gelten.     mehr...

Auch Personalüberlassung durch gemeinnützige Einrichtungen ist genehmigungspflichtig

Auch bei gemeinnützigen Organisationen ist eine entgeltliche Arbeitnehmerüberlassung erlaubnispflichtig.     mehr...

Nach oben

... aus Nah und Fern

UNESCO: Internationaler Fonds zur Kulturförderung

Ab sofort können sich junge Künstler/-innen, Kulturschaffende, Nichtregierungsorganisationen und gemeinnützige Kultureinrichtungen für eine Förderung durch den internationalen Fonds der UNESCO für die Förderung von Kultur bewerben. Bewerbungsschluss ist am 31. Mai 2016.     mehr...

"Refugium –  Räume für Kultur(en)" Kulturarbeit von, mit und für Flüchtlinge und Einheimische

Die LAG Soziokultur & Kulturpädagogik Rheinland-Pfalz lädt am 27. Juni Fachleute und Interessierte zu einer Fachtagung zur kulturellen Arbeit von/mit/für Flüchtlinge und Einheimischen nach Ludwigshafen ein. Im Symposium REFUGIUM werden nach einem einführenden Vortrag von Mark Terkessidis in verschiedenen Panels zentrale Themen, Fragen und Gelingensbedingungen kulturellen Handelns bearbeitet.     mehr...

Neue Studie zum freiwilligen Engagement in Deutschland erschienen

Die Ergebnisse des Deutschen Freiwilligensurveys 2014 sind erfreulich: 30,9 Millionen Bürgerinnen und Bürger haben sich 2014 freiwillig engagiert. Das sind gut sieben Millionen mehr als noch vor fünf Jahren. Zudem ist die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, sich künftig freiwillig zu betätigen, gestiegen.     mehr...

Sonderfonds: Flüchtlingskinder in Deutschland

Das Deutsche Kinderhilfswerk fördert Projekte, welche die Teilhabe von Kindern aus Krisengebieten in Deutschland fördern. Ziel ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, dass diese Kinder bessere Fürsorge und Unterstützung erhalten.     mehr...

Jugend gegen Extremismus

Die Robert Bosch Stiftung fördert das Engagement von Jugendlichen, die sich gegen die Entwicklung extremistischer Strömungen in unserer Gesellschaft engagieren und ein sichtbares Zeichen gegen Extremismus setzen wollen – offline wie online.     mehr...

Nach oben

... aus der Termingestaltung

Tagung "Mehr als willkommen! Kulturarbeit mit, für und von Geflüchtete(n) in der Soziokultur"

20./21.05.20156, Berlin, Kulturbrauerei     mehr...

Fachtag "Refugium – Räume für Kultur(en)"

27.06.2016, Ludwigshafen, Kulturzentrum dasHaus     mehr...

3. Landesfachtagung Interkulturelle Kulturarbeit: "Kulturarbeit in Zeiten von Flucht und Migration"

27.06.2016, Stuttgart, Theaterhaus     mehr...

Bundesweiter Fachkongress zur Kinder- und Jugendarbeit

26.-28.09.2016, Dortmund, Technische Universität     mehr...


Auch 2016 bietet das Kulturbüro Rheinland-Pfalz wieder Weiterbildungsseminare in Baden-Württemberg an:

Abgabepflichten im Kulturbetrieb

03.05.2016, Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld     mehr...

Nach oben

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Trimborn-Bruns                          Christine Pfirrmann
Landesgeschäftsführerin                    Assistentin

 
 
 
LAKS Baden-Württemberg e.V.
Alter Schlachthof 11
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 09
Tel.: +49 (0) 721 / 47 04 19 10
Fax: +49 (0) 721 / 47 04 19 11
E-Mail: soziokultur(at)laks-bw.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 - 15.00 Uhr


Profil ändern oder Newsletter abbestellen: Hier klicken

.