Die Mitgliedszentren der LAKS Baden-Württemberg

Tempel e.V., Karlsruhe

Träger:   eingetragener Verein 

Gründungsjahr:   1984 

Hardtstraße 37 a    

76185 Karlsruhe 

 

Tel.:  0721/ 55 41 74 

Kartentel.:  0721 / 554174 

Fax:  0721/ 55 34 62 

tempel@email.de 

www.kulturverein-tempel.de  

Regierungsbezirk:  Karlsruhe 

 

Musik, Tanz, Kunst im Westen der Stadt:
Der Tempel ist nicht nur eine Bühne für Veranstaltungen ist, sondern vor allem eine „Brutstätte“ für Kunst, Kultur und Soziales. Hier wird in Ateliers und auf Bühnen gearbeitet und geprobt. Hier gibt es die für Künstler und Kulturschaffende so raren Räume vor dem großen Auftritt in der Öffentlichkeit. Und für Jugend- Stadtteil- und Kulturvereine den Platz, ihr Engagement zu entwickeln.

Die Aufgabe, ein Kulturdenkmal mit lebendiger Kultur zu erfüllen, bildet die Basis und den Anspruch für gemeinsames Handeln. Nicht nur im „handwerklichen“, sondern im sozialen und kulturellen Sinn. Im Tempel entstehen Kulturprojekte, wie sie nur durch die räumliche Nähe, das Schaffen einer gemeinsamen Infrastruktur und das tägliche Miteinander möglich sind. Diese Kooperationen münden in regelmäßige Veranstaltungen für die Öffentlichkeit Ein Schwerpunkt ist dabei SCENARIO LIVE, das Veranstaltungsprogramm des Kulturvereins  in der Scenario Halle. In Verbindung von verschiedenen Medien und unter Erprobung und Anwendung neuer Kommunikationsformen werden spartenübergreifend, für neue kulturelle Bedürfnisse, insbesondere für jüngere Bürgerinnen, Angebote bereit gestellt, um somit neue künstlerische Strömungen zu fördern. U.a.  Bigband- Konzerte, Swing-Musik der 40er Jahre,  Tangokonzerte und Tangotanzabende, Pop und Rockmusik,  
Ein großer Schwerpunkt liegt auf dem Tanztheater. Hier fördert der Kulturverein Tempel in Kooperation mit der Tanztribüne regelmäßige Eigenproduktionen mit Bereich Tanztheater. Junge Ensembles wie Sarah Kiesecker, Ballettstudio La Remise die schon legendäre „lange Nacht der kurzen Tanzstücke“ haben den Ruf des Zentrums als ein Zentrum des zeitgenössischen, jungen Tanzes etabliert.

Ebenso wird die Halle als Theater Workshop Raum genutzt, vor allem der DM Markt mietet den Raum für die Durchführung ihres Formates „Abenteuer Kultur“ in regelmäßigen Abständen. Ein extrem wichtiger Schwerpunkt des Kulturzentrum Tempel liegt bei seinem Tanzfestival TANZ KARLSRUHE.

 

Infrastruktur

Gesamtfläche (qm)  2300

Veranstaltungssäle  1

Sitzplätze  200

Bühne (qm)  60

Proberäume  15

Gruppenräume  2

Ausstellungsräume  1

Gastronomie (Sitzplätze) 

Atelier  5

Programm

Musik

  • Jazz
  • Rock/Pop
  • Folk
  • Weltmusik
  • Sonst. (Musik)

 

 

Sonstiges

  • Festival/Open Air
  • Ausstellung
  • Lesungen
  • Film

 

Bildung

  • Vorträge/Seminare
  • Kurse/Workshops
  • Gruppentreffs
  • Sonst. (Bildung)

Theater

  • Sprechtheater
  • Musiktheater
  • Kabarett
  • Comedy
  • Straßentheater
  • Sonst. (Theater)

 

Tanz

  • Tanztheater
  • Sonst. (Tanz)

 

Angebote für

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Familien
  • Senioren
  • Migranten
  • Behinderte

Personal

Festangestellte  3

Auszubildende 

Freie Mitarbeiter 

Ehrenamtliche  20

Geringfügige Beschäftigte 

Sonderprogramme (z.B. ABM) 

Praktikanten  1

Freiwilligen-Dienst 

Aushilfen 

Sonstige Mitarbeiter 

Haushalt 2016 in €

Gesamt 662.565

Finanzierung

Zuschuss Kommune 119.180

Landeszuschuss 117.418

Eigenmittel 425.967

Spenden 

Besucher (jährl.) 30.800

 

Allgemeines

Ort Karlsruhe

Einwohner  310.000