Die Mitgliedszentren der LAKS Baden-Württemberg

Gesellschaft Kultur des Friedens e.V., Tübingen

Träger:   eingetragener Verein 

Gründungsjahr:   1988 

Am Lustnauer Tor 4  

72074 Tübingen 

 

Tel.:  07071/ 5 22 00 

Kartentel.:   

Fax:  07071/ 2 49 05 

info@kulturdesfriedens.de 

www.kulturdesfriedens.de/  

Regierungsbezirk:  Tübingen 

 

Die Gesellschaft "Kultur des Friedens" wurde anlässlich des I. Internationalen Kongresses "Kultur des Friedens" im Mai 1988 in Tübingen von namhaften Künstlern/-innen und Wissenschaftlern/-innen gegründet.

Die Gesellschaft arbeitet seither an zivilen Konfliktlösungen durch die Entwicklung einer internationalen Kultur des Friedens, einem Gegenentwurf zu einer Welt mit Krieg, Hunger, Hass, Ausbeutung, Zerstörung der Natur und der menschlichen Persönlichkeit. Die Zusammenarbeit geht über die Grenzen von Nationalität, Hautfarbe, Religion, Beruf, Ideologie und Geschlecht hinaus.

Mit zahlreichen Kultur- und Diskussionsveranstaltungen, öffentlichen Aktionen, humanitärer Hilfe, Partnerschaftsprojekten und zivilen Interventionen hat sie bundesweit und international die Idee einer "Kultur des Friedens" weiterentwickelt.

Schwerpunktprojekte waren der Kongress "Kultur des Friedens" 1988 in Tübingen, die Kulturtreffen "Chile Crea" 1988 in Bogota, das "Internationale Friedenscamp" 1990/91 im Irak, Hilfsprojekte für vergewaltigte Frauen, unabhängige Friedenssender und Städtepartnerschaften in Bosnien sowie zahlreiche Kultur- und Begegnungsveranstaltungen. 

Infrastruktur

Gesamtfläche (qm) 

Veranstaltungssäle 

Sitzplätze 

Bühne (qm) 

Proberäume 

Gruppenräume 

Ausstellungsräume 

Gastronomie (Sitzplätze) 

Atelier 

Programm

Musik

  • Jazz
  • Rock/Pop
  • Folk
  • Weltmusik
  • Sonst. (Musik)

 

 

Sonstiges

  • Festival/Open Air
  • Ausstellung
  • Lesungen
  • Film

 

Bildung

  • Vorträge/Seminare
  • Kurse/Workshops
  • Gruppentreffs
  • Sonst. (Bildung)

Theater

  • Sprechtheater
  • Musiktheater
  • Kabarett
  • Comedy
  • Straßentheater
  • Sonst. (Theater)

 

Tanz

  • Tanztheater
  • Sonst. (Tanz)

 

Angebote für

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Familien
  • Senioren
  • Migranten
  • Behinderte

Personal

Festangestellte 

Auszubildende 

Freie Mitarbeiter 

Ehrenamtliche  5

Geringfügige Beschäftigte 

Sonderprogramme (z.B. ABM) 

Praktikanten 

Freiwilligen-Dienst 

Aushilfen 

Sonstige Mitarbeiter 

Haushalt  in €

Gesamt 

Finanzierung

Zuschuss Kommune 

Landeszuschuss 

Eigenmittel 

Spenden 

Besucher (jährl.) 

 

Allgemeines

Ort Tübingen

Einwohner  82.000

 

 

Zentrenfächer

 

Der vorliegende Fächer stellt alle Mitgliedszentren der LAKS mit ihrer spezifischen Geschichte und ihren Schwerpunkten in der Programmarbeit vor.     mehr...