Die Mitgliedszentren der LAKS Baden-Württemberg

ROXY gGmbH, Ulm

Träger:   gemeinnützige GmbH 

Gründungsjahr:   1989 

Schillerstraße 1/12  

89077 Ulm 

 

Tel.:  0731/ 96 86 2-0 

Kartentel.:   

Fax:  0731/ 96 86 2-29 

info@roxy.ulm.de 

www.roxy.ulm.de  

Regierungsbezirk:  Tübingen 

 

Kultur in den Hallen
1989 legte die Initiative »Roxy« den Grundstein zu einem alternativen Kulturzentrum. Seitdem beleben sowohl Newcomer und Theatergruppen als auch internationale Größen die ehemaligen Magirus-Fabrikhallen.
Mit jährlich rund 80.000 Besuchern/-innen, vier bespielbaren Hallen und etwa 220 Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Kabarett, Comedy, Literatur, Theater, Tanz und Bildende Kunst sowie den interaktiven Formaten, Partys und privaten Events gehört das ROXY zu den größten Soziokulturellen Zentren in Süddeutschland.
Unser Programmangebot basiert im Wesentlichen auf einem offenen und niedrigschwelligen Kulturverständnis. Unser Ziel ist es, einer möglichst breiten Zielgruppe ein hochwertiges und abwechslungsreiches Kulturprogramm zu vermitteln und ganz bewusst auch künstlerische Formen zu fördern, die sich jenseits der eingefahrenen kulturellen Gleise befinden. Besonders wichtig für unsere Arbeit sind Kooperationen mit unterschiedlichen Akteuren aus dem künstlerischen, sozialen und pädagogischen Bereich, mit denen wir in Form von Projekten zusammenarbeiten. Seit einigen Jahren versuchen wir auch regelmäßig als Produktionsort für freie Tanz- und Theaterproduktionen zu wirken. 

Infrastruktur

Gesamtfläche (qm)  2.500

Veranstaltungssäle  4

Sitzplätze  682/130/160/100

Bühne (qm)  72/48/40

Proberäume  1

Gruppenräume  1

Ausstellungsräume  1

Gastronomie (Sitzplätze)  200

Atelier 

Programm

Musik

  • Jazz
  • Rock/Pop
  • Folk
  • Weltmusik
  • Sonst. (Musik)

 

 

Sonstiges

  • Festival/Open Air
  • Ausstellung
  • Lesungen
  • Film

 

Bildung

  • Vorträge/Seminare
  • Kurse/Workshops
  • Gruppentreffs
  • Sonst. (Bildung)

Theater

  • Sprechtheater
  • Musiktheater
  • Kabarett
  • Comedy
  • Straßentheater
  • Sonst. (Theater)

 

Tanz

  • Tanztheater
  • Sonst. (Tanz)

 

Angebote für

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Familien
  • Senioren
  • Migranten
  • Behinderte

Personal

Festangestellte  9,25

Auszubildende  1

Freie Mitarbeiter  3

Ehrenamtliche  20

Geringfügige Beschäftigte 

Sonderprogramme (z.B. ABM) 

Praktikanten  1

Freiwilligen-Dienst  1

Aushilfen  40

Sonstige Mitarbeiter 

Haushalt 2015 in €

Gesamt 1.611.000

Finanzierung

Zuschuss Kommune 283.000

Landeszuschuss 167.000

Eigenmittel 1.160.987

Spenden 13.000

Besucher (jährl.) 80.000

 

Allgemeines

Ort 64232

Einwohner  122.636