Die Mitgliedszentren der LAKS Baden-Württemberg

Fabrik für Handwerk, Kultur & Ökologie e.V., Freiburg

Träger:   eingetragener Verein 

Gründungsjahr:   1980 

Habsburgerstraße 9  

79104 Freiburg 

 

Tel.:  0761/ 50365-40 

Kartentel.:  01806 - 700 733 

Fax:  0761/ 50365-55 

buero@fabrik-freiburg.de 

www.fabrik-freiburg.de  

Regierungsbezirk:  Freiburg 

 

FABRIK für Handwerk, Kultur und Ökologie e.V.

Es hat viele Gesichter, das Soziokulturelle Zentrum FABRIK. Betriebe, Werkstätten, Kultur und Bildung, soziale Einrichtungen, ökologische und politische Gruppen sind hier unter einem gemeinsamen Dach zuhause.
Insgesamt besteht die FABRIK aus 25 Betrieben und Einrichtungen. Rund 150 Menschen arbeiten hier und prägen das Bild der FABRIK. Eine bunte Mischung, aber keine zufällige. Denn die Grundlage allen Handelns ist solidarisches und nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften.
Die FABRIK vereint unter ihrem Dach so Unterschiedliches wie eine Kindertagesstätte und Motorradclubs, eine Arbeitslosenberatung und eine Druckerei, Kultur- und Bildungsangebote oder einen Wochenmarkt.
Seit 1978 bleibt die FABRIK, was sie ist: ein Projekt in Bewegung, das sich treu bleibt, indem es sich ändert.

Vorderhaus – Kultur in der FABRIK

Was gut und sehenswert, kritisch und unterhaltsam ist, kommt im Vorderhaus zur Aufführung. Kindertheater, freies Theater und Lesungen, Ungewöhnliches und Verstörendes. Und vor allen Dingen Kabarett in allen seinen Facetten. Das Vorderhaus ist dafür die erste Adresse in Freiburg. Hier gastieren die großen Namen und hier bekommt der Nachwuchs seine Chance.
Auch außer Haus ist die Vorderhauskultur präsent. Sei es in Kaiserstühler Weinkellern oder im Gipfelrestaurant des Schauinsland. In der Spechtpassage mit den „unter sternen“-Lesungen oder im Paulussaal und im Konzerthaus. Kooperationen gibt es einige, beim freiburg-grenzenlos-festival etwa oder beim Kleinkunstpreis für Studierende. Gemeinsam mit dem Theater Freiburg läuft seit längerem die Reihe „Kabarett im Großen Haus“.
Bei allen unterschiedlichen Angeboten hat das Vorderhaus doch sein eigenes Profil als Raum für freie Kultur, es steht für interessante Vielfalt und kreative Experimente. Kurz: eine feste Größe im Kulturgeschehen weit über Freiburg hinaus. Imagefilm  

Infrastruktur

Gesamtfläche (qm)  3.300

Veranstaltungssäle  1

Sitzplätze  188

Bühne (qm)  35

Proberäume 

Gruppenräume  2

Ausstellungsräume 

Gastronomie (Sitzplätze)  100

Atelier 

Programm

Musik

  • Jazz
  • Rock/Pop
  • Folk
  • Weltmusik
  • Sonst. (Musik)

 

 

Sonstiges

  • Festival/Open Air
  • Ausstellung
  • Lesungen
  • Film

 

Bildung

  • Vorträge/Seminare
  • Kurse/Workshops
  • Gruppentreffs
  • Sonst. (Bildung)

Theater

  • Sprechtheater
  • Musiktheater
  • Kabarett
  • Comedy
  • Straßentheater
  • Sonst. (Theater)

 

Tanz

  • Tanztheater
  • Sonst. (Tanz)

 

Angebote für

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Familien
  • Senioren
  • Migranten
  • Behinderte

Personal

Festangestellte  15

Auszubildende 

Freie Mitarbeiter  6

Ehrenamtliche  25

Geringfügige Beschäftigte  5

Sonderprogramme (z.B. ABM) 

Praktikanten 

Freiwilligen-Dienst 

Aushilfen 

Sonstige Mitarbeiter 

Haushalt 2016 in €

Gesamt 1.096.000

Finanzierung

Zuschuss Kommune 200.000

Landeszuschuss 105.000

Eigenmittel 791.000

Spenden 

Besucher (jährl.) 200.000

 

Allgemeines

Ort Freiburg

Einwohner  200.300